8

Dal mit Kartoffeln

Dal mit Kartoffeln
8
Drucken
25 min
Zubereitung
55 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

Schritt 1/3

Die Linsen unter fließendem Wasser in einem Sieb gründlich waschen. Die Linsen in einem Topf mit 1 l Wasser aufkochen, Kurkuma und 1/2 TL Cayennepfeffer hinzufügen und die Linsen mit halb aufgelegtem Deckel bei ganz kleiner Hitze ca. 10 Min. garen - die Linsen sollen noch Biss haben. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, putzen, grob zerkleinern.

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Schritt 2/3

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken, mit dem Ingwer mischen. Den Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel-Ingwer-Mischung darin hellbraun anbraten. Den Koriander, den Kreuzkümmel und den restlichen Cayennepfeffer darüber stäuben und die Currypaste einrühren. Die Kartoffeln und die Tomaten untermischen. Mit 1/4 l Wasser ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 10 Minuten knapp garen, dann die Linsen und wenig Salz dazugeben und in ca. 5 Minuten fertig garen (eventuell noch etwas Wasser angießen).

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Schritt 3/3

Den Kartoffel-Dal mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln und grob zerhacken, einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen. Koriander mit dem Dal mischen und sofort mit Korianderblättchen garniert servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Buch, das hängt davon ab, welche Konsistenz Sie am liebsten mögen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Hallo, sollen die Linsen, welche in einem Liter Wasser garen, dann abgegossen werden in einem Sieb???
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, beim Elektroherd funktioniert das Abschalten gut, da die Platte ja noch länger warm bleibt. Beim Gasherd sind wir uns da nicht sicher.
 
Danke. Ich werde es bei Gelegenheit probieren. Denn natürlich habe ich - wie es im Rezept steht - das Wasser *mit* den Linsen erst zum Kochen gebracht, und dann noch 10 Minuten gegart. Wobei ich mich frage, ob das hier vielleicht ein spezielles Elektrherd-Rezept ist. Denn wenn ich auf meinem Gasherd das kochende Wasser mit den Linsen auf die kleinste Flamme stelle und diese herunterdrehe, soweit es nur geht, dann köchelt das Ganze weiter. Und dann sind die Linsen viel zu schnell weich. Denn eine "kleinere Hitze" als 100 Grad ist bei einer köchelnden Flüssigkeit ja nun physikalisch nicht möglich. Weshalb ich mich frage, ob man nicht das Wasser mit den Linsen nach dem Aufkochen einfach nur ziehen lassen sollte, ohne weitere Hitzezufuhr. Vermutlich reicht das schon aus, um die Linsen gar zu kriegen - und bissfest sind sie dann vielleicht auch noch.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Der "Fehler" liegt wahrscheinlich bei dem 1 l Wasser. Wir haben es ausprobiert und das Wasser zuerst zum Kochen gebracht, dann die Linsen zugefügt, noch einmal aufkochen lassen und dann bei kleinster Hitze gegart. Nach 10 Min. waren sie wunderbar bissfest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Aicok Sous Vide Garer 1500 W∣Präzisionskochtopf Edelstahl∣Immersion Zirkulator mit Genauem Temperatur Digital Timer∣Schwarz
VON AMAZON
69,69 €
Läuft ab in:
Godmorn Kochbesteck Silikon Küchenhelfer set mit Holzgrff, 9PCS Geschirr - Zange, Schneebesen, Spaghettilöffel, Schöpflöffel, Kartoffelstampfer, Kochlöffel, Pfannenwender, Schaumlöffel, Spatel
VON AMAZON
29,99 €
Läuft ab in:
Aobosi Heißluftfritteuse, Metall-Hohlraum-Design, Kein Geruch, Fritteuse ohne Öl, Heißluft Actifry, 1300W, 2,5 Liter, Free Rezept
VON AMAZON
50,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages