Fischpaella

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischpaella
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
649
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien649 kcal(31 %)
Protein44 g(45 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D4,7 μg(24 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K32,3 μg(54 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin30,6 μg(68 %)
Vitamin B₁₂7,4 μg(247 %)
Vitamin C126 mg(133 %)
Kalium1.107 mg(28 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod71 μg(36 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure557 mg
Cholesterin111 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g Rotbarschfilet
1 Ei
1 EL Milch
3 EL Mehl
6 EL Olivenöl
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Stangen Staudensellerie
2 grüne Paprikaschoten
250 g Langkornreis
klare Brühe (Instant)
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rotbarschfilet in Stücke schneiden. Ei und Milch verrühren und die Fischstücke zuerst in die Eiermilch tauchen, dann kurz in Mehl wenden und abschütteln. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischstücke goldgelb darin braten und herausnehmen.

2.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Staudensellerie und Paprikaschoten putzen, waschen und in Stücke schneiden. Das Gemüse in die Pfanne geben und anbraten. Reis waschen, gut abtropfen lassen und zum Gemüse geben. Brühe, Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren und einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Die Pfanne mit Alufolie abdecken und 30 Minuten im Backofen garen. Die Fischstücke darauflegen und weitere 10 Minuten garen. Nochmals würzen.

4.

Mit Zitronensaft beträufeln und servieren.