Fleischbrühe zubereiten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischbrühe zubereiten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
544
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien544 kcal(26 %)
Protein63 g(64 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K95,9 μg(160 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin28,5 mg(238 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure188 μg(63 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin16,5 μg(37 %)
Vitamin B₁₂14,4 μg(480 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium1.939 mg(48 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink15,9 mg(199 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure419 mg
Cholesterin171 mg
Zucker gesamt12 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
1
2
½ Stange
½
600 g
Suppenfleisch z. B. Rinderbrust, -schulter, oder -keule
500 g
Suppenknochen z. B. Rinderknochen
1 TL
1 TL
Produktempfehlung
Ist die Brühe kalt, kann man gut das sich gebildete, kalte Fett entfernen.

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel mit Hilfe der Nelke und dem Lorbeerblatt spicken. Das Suppengemüse waschen, putzen und grob schneiden. Das Fleisch, die Knochen sowie das Gemüse in einen großen Topf geben und so viel kaltes Wasser angießen, dass alles bedeckt ist. Zum Kochen bringen, mit Salz und Pfefferkörnern würzen und bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden kochen lassen. Den anfangs aufsteigenden Schaum abschöpfen. Die Fleischbrühe anschließend durch ein Sieb gießen und die Brühe je nach Rezept weiterverwenden.