Gebeizter Lachs auf Rösti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebeizter Lachs auf Rösti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 30 min
Fertig
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein25 g(26 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,1 μg(21 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K5,4 μg(9 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,8 mg(132 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.068 mg(27 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Lachsfilet mit Haut; Gräten mit einer Pinzette herausgezogen
3 EL Dill fein gehackt
1 EL Honig
1 Zitrone Saft und abgeriebene Schale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Nelkenpulver
4 zerstoßene Wacholderbeeren
600 g Kartoffeln
1 Eigelb
Ingwer ca. 3 cm langes Stück, geschält
1 EL Sesamsamen
5 EL Sesamöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelLachsfiletSesamölDillHonigSesamsamen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Ingwer in feinste Julienne schneiden.
2.
Honig mit 2 EL Sesamöl, Zitronensaft und -schale, Nelken, Wacholderbeeren, Salz und Pfeffer gut verrühren.
3.
Lachs mit der Hautseite auf eine Klarsichtfolie legen, Sesamsamen, Ingwerstreifen und Dill darüber verteilen, die Sauce darüberträufeln und den Lachs mit der Folie umwickeln, auf eine flache Schale geben und im Kühlschrank ca. 2 Tage ziehen lassen.
4.
Kartoffeln schälen, grob raspeln, gut auspressen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Eigelb untermischen.
5.
Sesamöl erhitzen und aus der Kartoffelmasse nach und nach kleine Puffer ausbacken, warm halten.
6.
Den Lachs mit einem scharfen Messer schräg in hauchdünne Scheiben schneiden, auf den Puffern anrichten und servieren.