Backen mit Vollkorn

Gedeckter Vollkorn-Apfelkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gedeckter Vollkorn-Apfelkuchen

Gedeckter Vollkorn-Apfelkuchen - Vollwertiger Kuchen, der mit fruchtiger Apfel-Füllung überrascht.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
330
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Durch die Zugabe von Sojamehl, das gute Bindungseigenschaften mitbringt, kommt dieser Apfelkuchen ganz ohne Ei aus. Das ballaststoffreiche Weizen-Vollkornmehl hält die Verdauung auf Trab, hält lange satt und den Blutzuckerspiegel konstant. 

Wer mag, kann die Füllung des Apfelkuchens mit Trockenfrüchten wie Aprikosen oder Rosinen aufpeppen. Etwas Zimt lässt dieses Rezept noch etwas herbstlicher wirken.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien330 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker6,8 g(27 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K21 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium406 mg(10 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin29 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
100 g weiche Butter
200 g Weizen-Vollkornmehl
50 g Sojamehl
½ Päckchen Backpulver
60 g Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
100 ml Milch (3,5 % Fett)
1 Bio-Zitrone
1 kg säuerliche Äpfel
30 g Mandelblättchen (3 EL)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 Handmixer, 1 Reibe, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Butter bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Die beiden Mehlsorten, Backpulver, 30 g Kokosblütenzucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Butter und Milch dazugeben und mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2.

Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Äpfel schälen und grob raspeln. Mit 3 EL Zitronensaft, 1 TL Zitronenschale, Mandeln und restlichen Kokosblütenzucker vermischen.

3.

Die Hälfte des Teiges etwas größer als die Form ausrollen und hineinlegen. Mit den Fingern einen Rand hoch drücken. Die Apfelmasse darauf verteilen, den übrigen Teig zu einem Kreis von etwa 18 cm ⌀ ausrollen und auf die Füllung legen. Den Teig an den Rändern fest andrücken und die Oberfläche mit einer Gabel einige Male einstechen.

4.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.