Geflügelcurry mit Koriander

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelcurry mit Koriander
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein38 g(39 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K13,5 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin24 mg(200 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium901 mg(23 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren10,5 g
Harnsäure291 mg
Cholesterin93 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Hähnchenbrustfilet (3 Hähnchenbrustfilets)
2 gehackte Knoblauchzehen
1 TL frisch gehackter Ingwer
1 EL Tomatenmark
100 ml Gemüsebrühe
500 g Tomaten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Zitrone Saft
2 EL Sesamöl
200 ml Kokosmilch (ungesüßt)
2 TL rote Currypaste
2 Stiele Thai-Basilikum
2 Stiele Koriander
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenbrustfilets in ca. 1,5-2 cm breite Streifen schneiden.
2.
Sesamöl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrust, Knoblauch und Ingwer darin 3-4 Minuten braten, dann Kokosmilch, Tomatenmark, Currypaste und Gemüsebrühe einrühren und weitere ca. 4 Min. köcheln lassen. Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit zum Hähnchen-Curry geben.
3.
Zum Servieren Basilikum und Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, ins Curry rühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In Schälchen anrichten. Dazu passt Reis.