Geflügelcurry mit Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelcurry mit Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
1
2
10 g
1
3
3
2 EL
Ghee oder Butterschmalz
1 TL
gemahlener Koriander
1 Prise
gemahlener Piment
1 TL
1 TL
1 TL
80 g
gemahlene Mandelkerne geschält
250 ml
200 ml
180 g
frischer Blattspinat
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chili abbrausen, nach Belieben entkernen und fein hacken. Den Kardamom aufschneiden und die kleinen Kerne auslösen. Diese zusammen mit den Nelken im Mörser fein zerstoßen.
2.
Das Ghee in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Die Nelken-Kardamom-Mischung ergänzen und mitbraten. Das Fleisch, den Knoblauch und Ingwer ergänzen und 3-5 Minuten unter Rühren braten. Dann den Koriander, Piment, Kreuzkümmel und Kurkuma hinzufügen und 2-3 Minuten weiter braten. Das Tomatenmark, die Mandeln und Brühe angießen. Die Sahne einrühren und aufkochen lassen. Etwa 20 Minuten bei geringer Hitze sämig einköcheln lassen.
3.
Den Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Curry mengen. Alles mit Salz und einem Spritzer Limettensaft abschmecken. In tiefe Teller verteilen und mit Mandeln bestreut servieren.
4.
Dazu passt Basmatireis.