Gefüllte Kartoffelpuffer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kartoffelpuffer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
2 Eier
2 Mehl
Salz
Pfeffer
geschmacksneutrales Fett zum Braten
Für die Füllung
1 rote Paprikaschote
200 g Blumenkohlröschen
100 g Sojasprossen
100 g Erbsen frisch oder TK
20 g chinesische Morchel
1 grüne Chilischote
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer etwa 1 cm gross
2 Pflanzenöl
1 Sherry
1 EL Sojasauce
2 Fleischbrühe aus dem Glas
2 Stangen Frühlingszwiebeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Kartoffelpuffer, Kartoffeln schälen und waschen. Auf einer feinen Reibe in eine Schüssel reiben. Die Zwiebel schälen und zu den Kartoffeln reiben. Die Eier, das Mehl, etwa 1 Tl Salz und etwas Pfeffer gründlich unter die Kartoffelmasse rühren.
2.
In einer großen Pfanne 2-3 El Fett erhitzen. Je Puffer 1 1/2 EL Teig hineingeben und mit dem Löffelrücken flach streichen. Die Puffer bei mittlerer Hitze 4 Minuten braten. Wenn der Teig an den Rändern braun wird wenden und fertig braten. Teig nach und nach verarbeiten, je nach Bedarf weiteres Fett in die Pfanne geben. Kartoffelpuffer auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.
3.
Gemüse waschen und putzen. Paprika aufschneiden und Samen entfernen, in dünne Streifen schneiden. Pilze mit kochendem Wasser überbrühen und etwa 10 Minuten einweichen lassen. Chilischoten quer in schmale Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken.
4.
In einer Pfanne Öl erhitzen. Paprikastreifen, Blumenkohlröschen hineingeben und bei starker Hitze rasch ca. 5 Minuten anbraten und salzen. Gut rühren und Knoblauch und Ingwer darüberstreuen. Danach Sojasprossen, Erbsen, die abgetropften Pilze und Chilistreifen hinzugeben und weitere 3 Minuten unter Rühren mitgaren. Sherry, Sojasauce und Brühe angießen und Gemüse noch 5 Minuten bei starker Hitze mit der Sauce köcheln lassen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und unter das Gemüse mischen, Pfanne vom Herd nehmen.
5.
Zum Servieren einen Löffel Gemüse auf einen Kartoffelpuffer geben und mit zweitem Puffer abdecken.