print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gefüllter Kürbis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Kürbis
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
1
mittelgroßer Hokkaido-Kürbis ca. 1 kg
1
10 g
2
1 EL
100 ml
trockener Weißwein
400 g
gemischter Hackfleisch
2 EL
gehackte Petersilie
40
1
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis in ca. 200 ml Salzwasser ca. 15 Minuten sehr bissfest kochen. Den Kürbis gründlich waschen und abtrocknen. Mit einem scharfen Messer den Stiel herausschneiden, so dass ein Loch entsteht durch das der Kürbis gefüllt werden kann.
2.
Mit einem Löffel den Kürbis aushöhlen und die Kerne und Fäden entfernen.
3.
Die Zwiebel, den Ingwer und Knoblauch schälen sowie grob hacken. Im heißen Öl glasig dünsten und mit dem Wein ablöschen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Das Hackfleisch zusammen mit dem Reis und der Petersilie in eine Schüssel geben. Die Pistazien grob hacken.
5.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
6.
Das Ei zur Hackfleischmasse geben und zusammen mit den Pistazien zu einem glatten Fleischteig verkneten. Bei Bedarf einige Semmelbrösel unterkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in den Kürbis füllen und gut andrücken.
7.
Den Kürbis mit dem Deckel verschließen. Auf ein Gitter in eine Bratreine setzen, etwas Wasser angießen und ein Lorbeerblatt zugeben. Im Ofen ca. 50 Minuten backen (untere Schiene). Mit einem kleinen Messer prüfen ob der Kürbis weich ist. Dann herausnehmen, in Viertel schneiden und servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Schlagwörter