Gesunde Gourmet-Küche

Gefüllter Putenbraten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gefüllter Putenbraten

Gefüllter Putenbraten - Festlich schlemmen mit der ganzen Familie

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
587
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Pute und das Rindfleisch liefern hochwertiges Eiweiß für den Aufbau von Muskeln; der Makronährstoff ist als Körperbaustoff auch für verschiedene andere Bereiche wichtig, zum Beispiel für den Aufbau von Abwehrzellen oder Collagen.

Statt fleischreicher Beilagen empfehlen wir für den gefüllten Putenbraten einen grünen Salat aus Feldsalat, Walnüssen und Apfel zusammen mit einem leichten Dressing aus Essig und Öl.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien587 kcal(28 %)
Protein88 g(90 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K21,5 μg(36 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin52,6 mg(438 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin45 μg(100 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium1.413 mg(35 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink8,1 mg(101 %)
gesättigte Fettsäuren12,4 g
Harnsäure437 mg
Cholesterin275 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
3 ½ kg
junge Pute (1 junge Pute)
Pfeffer aus der Mühle
250 g
250 g
3
125 g
2
1 Bund
1 EL
gerebelter Majoran
2
100 ml
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Bräter, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Die Pute waschen und trocken reiben, anschließend innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Zwiebeln schälen, die Petersilie waschen und trocken schütteln, anschließend beides fein hacken und in 50 g Butter andünsten. Die Brötchen in Milch einweichen, sehr gut ausdrücken, in Stücke zerpflücken und kurz mitdünsten. Alles abkühlen lassen, mit dem Hackfleisch, den Eiern und Gewürzen (Salz, Pfeffer und Majoran) mischen und abschmecken. Die Masse in die Pute füllen und diese zunähen.

3.

Die Pute in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) für ca. 3 Stunden einschieben (unterste Schiene); die Pute während des Bratens gelegentlich mit Butter bestreichen. Am Anfang lose abdecken und in den letzten 45 Minuten ohne Abdeckung garen, sodass der Truthahn bräunen kann.

4.

Zusammen auf einer Platte mit Beilagen Ihrer Wahl anrichten und servieren.