Gefüllter Putenrollbraten mit Püree und Karotten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gefüllter Putenrollbraten mit Püree und Karotten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
903
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien903 kcal(43 %)
Protein80 g(82 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K29 μg(48 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin45,9 mg(383 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin34 μg(76 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium2.166 mg(54 %)
Calcium252 mg(25 %)
Magnesium122 mg(41 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren26,3 g
Harnsäure422 mg
Cholesterin243 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Für die Füllung
200 g Möhren
200 g Staudensellerie
200 g Fenchel
200 g Frischkäse
1 TL Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 kg Putenrollbraten (vom Metzger vorbereitet)
1 EL Butterschmalz
500 ml Geflügelfond
Für das Kartoffelpüree
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
200 ml lauwarme Milch
40 g Butter
Muskat
Außerdem
2 EL Mehl
100 ml Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Möhren, den Sellerie und den Fenchel waschen, putzen und fein würfeln. Das Grün von dem Fenchel und dem Sellerie fein hacken, mit dem Frischkäse und dem Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das gewürfelte Gemüse untermengen. Den Rollbraten waschen, ausbreiten, die Gemüse-Creme darauf verstreichen, das Fleisch aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. In einem Bräter in heißem Butterschmalz rundum braun anbraten, salzen, pfeffern und den Fond angießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 45 Min. schmoren lassen.

2.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken, mit der Milch und der Butter verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den fertigen Braten herausnehmen und warm halten. Das Mehl mit etwas Sahne glatt rühren in den Bratfond gießen, einige Minuten köcheln und binden lassen. Die restliche Sahne zugießen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten aufschneiden und mit der Sauce und dem Kartoffelpüree servieren. Dazu passen glasierte junge Möhren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite