Gekochtes Huhn mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gekochtes Huhn mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung
Kalorien:
237
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien237 kcal(11 %)
Protein19 g(19 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K31,8 μg(53 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium747 mg(19 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure142 mg
Cholesterin83 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
3
Zutaten
250 g gekochtes Huhn ohne Knochen
1 EL Sojasauce
1 grüne Paprikaschote
1 große Zwiebel
2 Möhren
1 Knoblauchzehe
1 EL Maisstärke
2 EL Wasser
1 EL Rapsöl
Salz
Staudensellerie die Stenge! quer in ca. 1 cm breite Streifen geschnitten
1 Tasse Mungobohnensprossen
Brühe
Produktempfehlung

Jedes der genannten Gemüse kann man durch Spargel, Brokkoli, Weißkohl, Blumenkohl, Pilze, Erbsen oder Spinat ersetzen. Stellen Sie die Gemüse so zusammen, daß es ein farbenfrohes, aber harmonisches Bild ergibt. Chinesische Gemüse wie Chinakohl, Schnee-Erbsen, Wasserkastanien und Lotoswurzel können ebenfalls verwendet werden.

Zubereitungsschritte

1.

Das Huhn in dünne Scheiben schneiden. 15 Minuten in der Sojasoße ziehen lassen. Grüne Paprika halbieren, Samen entfernen. in 2 1/2 cm große Rechtecke schneiden. Die Zwiebel längs halbieren und dann in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Möhren diagonal in etwa 1/4 bis 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch zerdrücken. Maisstärke in Wasser anrühren.

2.

Das Öl in einem Wok oder in einer großen Bratpfanne erhitzen, Knoblauch mit Salz ein paar Sekunden anbraten. Staudensellerie hinzufügen und 1 Minuten pfannenrühren, dann Paprika und Karotten dazugeben. Wieder eine Minute pfannenrühren, dann die Bohnensprossen in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren braten. Danach die Zwiebel hinzufügen und noch eine Minute pfannenrühren. Nun kommt das in Scheiben geschnittene Hühnerfleisch ebenfalls in die Pfanne und wird schnell unter ständigem Rühren heiß gemacht. Dann gießt man die Brühe auf und bringt alles zum Kochen. Die angerührte Maisstärke über das Huhn gießen. Rühren, bis die Soße dick wird. Sofort servieren.