Gemüse-Pilzeintopf

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gemüse-Pilzeintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
290
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien290 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe16,8 g(56 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D4,2 μg(21 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K79,3 μg(132 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin15,2 mg(127 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure170 μg(57 %)
Pantothensäure5,8 mg(97 %)
Biotin35,8 μg(80 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.740 mg(44 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure184 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Zwiebel
2 Möhren
¼ Knollensellerie
3 große mehligkochende Kartoffeln
1 Stange Lauch
800 g gemischte Waldpilze z. B. Butterpilze, Rotkappen, Steinpilze, Pfifferlinge
1 EL Butterschmalz
800 ml Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
¼ TL Kümmel ganz
1 TL Wacholderbeere
1 TL getrockneter Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter
2 EL Mehl
1 EL Essig
Zucker
1 Handvoll frisch gehackte Petersilie
120 ml saure Sahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel häuten und würfeln. Die Möhren, Sellerie und Kartoffeln putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch putzen, halbieren, gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pilze putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder im Ganzen belassen.
2.
In einem großen Topf das Butterschmalz erhitzen und darin die Möhren, Sellerie, Kartoffeln und Lauch anschwitzen. Mit der Brühe auffüllen und ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann die Kartoffeln, die Pilze und die Gewürze sowie Kräuter ergänzen. Salzen, pfeffern und weitere 15-20 Minuten garen. Die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen.
3.
Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und mit dem Mehl bestauben. Unter Rühren goldgelb bräunen lassen und mit etwas Brühe lösen. Den Eintopf damit abbinden. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker süß-sauer abschmecken und etwa die Hälfte der Petersilie sowie die saure Sahne unterrühren.
4.
Auf Teller oder Schüsseln verteilen und mit der übrigen Petersilie bestreut servieren.