Grießpudding mit Apfelkompott

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grießpudding mit Apfelkompott

Grießpudding mit Apfelkompott - herbstliches Dessert oder der Genuss für Zwischendurch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
265
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das köstliche Dessert ist in vielerlei Hinsicht eine gute Unterstützung für die Verdauung. Das in Äpfeln enthaltene Pektin wirkt sowohl ausgleichend bei Durchfall als auch bei Verstopfung. Grieß und Rosinen haben ebenfalls verdauungsfördernde Ballaststoffe zu bieten. Sie sorgen darüber hinaus für einen konstanten Blutzuckerspiegel und lassen Heißhungerattacken links liegen.

Etwas mehr Frische gefällig? Minzblätter geben dem Grießpudding ein besonderes Finish. Die Pinienkerne können nach Belieben durch andere Kerne oder Nüsse ersetzt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien265 kcal(13 %)
Protein4,2 g(4 %)
Fett4,4 g(4 %)
Kohlenhydrate50,8 g(34 %)
zugesetzter Zucker12,5 g(50 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11,3 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C12,4 mg(13 %)
Kalium280,6 mg(7 %)
Calcium206,1 mg(21 %)
Magnesium28,3 mg(9 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 ml Mandeldrink (Mandelmilch)
1 Prise Salz
½ Bio-Zitrone
50 g Kokosblütenzucker
60 g Grieß
50 g Rosinen
2 EL Apfelsaft
2 säuerliche Äpfel
½ Vanilleschote
1 Prise gemahlener Safran
20 g Pinienkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Mandeldrink mit dem Salz in einen Topf geben. Die Zitrone heiß abwaschen und ein Stück Schale dünn abschneiden. Mit 40 g des Kokosblütenzuckers zum Mandeldrink geben und aufkochen lassen. Den Grieß einrieseln lassen und mit einem Schneebesen verrühren. Bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten lang ausquellen lassen. In kleine Schälchen füllen, abkühlen lassen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2.

Die Rosinen mit dem Apfelsaft beträufeln. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus ausschneiden und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Mit ca. 50 ml Wasser, dem restlichen Kokosblütenzucker, dem ausgekratzten Vanillemark und Safran in einen kleinen Topf geben und 5–10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln, bis die Äpfel weich sind.

3.

Den Grießpudding mit den Äpfeln, den abgetropften Rosinen und den Pinienkernen anrichten und servieren.