Hähnchen-Möhren-Gratin

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchen-Möhren-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
467
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien467 kcal(22 %)
Protein33 g(34 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K52,4 μg(87 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17,9 mg(149 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium897 mg(22 %)
Calcium244 mg(24 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren19,7 g
Harnsäure257 mg
Cholesterin145 mg
Zucker gesamt11 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g
2 Stangen
45 g
3
300 ml
100 ml
100 g
1 Msp.
frisch geriebene Muskatnuss
75 g
geriebener Käse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreSchlagsahneMilchFrischkäseKäseButter

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, waschen und klein schneiden. Die Möhren und den Lauch getrennt voneinander 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren; abgießen.
2.
In einer Pfanne 30 g Butter schmelzen. Die Hähnchenbrustfilets ringsum bei kräftiger Hitze anbraten. Sobald sie eine goldbraune Färbung angenommen haben, die Filets in Scheiben schneiden.
3.
Den Backofen auf 150 °C (Gas Stufe 5) vorheizen. Mit der restlichen Butter eine Auflaufform einfetten.
4.
Den Lauch in der Form verteilen, dann mit den Hähnchenfiletscheiben belegen und diese mit den Karottenscheiben bedecken - dabei jede Schicht salzen und pfeffern.
5.
Die Sahne mit der Milch, dem Frischkase und der Muskatnuss aufschlagen und gleichmäßig über das Gratin gießen, 20 Minuten im Ofen garen. Mit geriebenem Käse bestreuen und weitere 15 Minuten gratinieren. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.
 
Habe etwas weniger Lauch genommen damit der Geschmack nicht so stark dominiert wird (etwa die Hälfte). Ansonsten auch für mich "kochunfähiger" einfach genug :)