Hähnchen-Tandoori mit Fladenbrot und Koriandersoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchen-Tandoori mit Fladenbrot und Koriandersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 9 h 20 min
Fertig
Kalorien:
357
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien357 kcal(17 %)
Protein52 g(53 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K20,9 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin31,4 mg(262 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium846 mg(21 %)
Calcium166 mg(17 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure379 mg
Cholesterin138 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hähnchenbrustfilets
Pfeffer aus der Mühle
Salz
1 Zitrone
Für die Marinade
2 Knoblauchzehen
200 g Joghurt
2 EL Pflanzenöl
2 TL frisch geriebener Ingwer
2 TL Paprikapulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL gemahlene Muskat
1 TL Korianderpulver
½ TL schwarzer Pfeffer
¼ TL Chilipulver
¼ TL Kurkumapulver
1 Msp. rote Lebensmittelfarbe
Für die Koriandersauce
½ Bund Koriander
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Tomate
200 g Joghurt
½ unbehandelte Limette Saft
2 EL Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
Cayennepfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Würfel schneiden und in eine flache Form legen. Mit Pfeffer und Salz bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln. Etwa 30 Minuten ziehen lassen. Den Knoblauch schälen.

2.

Den Joghurt mit dem Öl und allen Gewürzen für die Marinade verrühren, die Knoblauchzehe durch die Presse dazu pressen und nach Belieben rot einfärben. Hähnchenfleisch großzügig damit bestreichen und die Form mit Alufolie verschließen. Das Geflügel 8 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.

3.

Für die Koriandersauce einige Korianderblätter zum Dekorieren beiseite legen, den Rest fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Die Tomate waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Den Joghurt mit dem Limettensaft und der Sahne verrühren mit Salz und etwas Cayennepfeffer abschmecken. Die Zwiebeln, den Knoblauch, die Tomate und den gehackten Koriander unterrühren.

4.

In ein Schälchen geben und mit Korianderblättchen dekorieren. Das Hähnchenfleisch auf Spieße stecken. Den Grill vorheizen. Die Alufolie auf den Grillrost legen und die Spieße darauf geben, 8 - 10 Minuten grillen. Zwischendurch mit der Marinade bestreichen. Die Tandoori-Hähnchen-Spieße mit der Koriandersauce und kleinen Fladenbroten servieren.