Holunder-Buttereis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holunder-Buttereis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 13 h 25 min
Fertig
Kalorien:
3604
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.604 kcal(172 %)
Protein30 g(31 %)
Fett315 g(272 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
zugesetzter Zucker60 g(240 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A3,5 mg(438 %)
Vitamin D12,3 μg(62 %)
Vitamin E15,5 mg(129 %)
Vitamin K25,4 μg(42 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure291 μg(97 %)
Pantothensäure6,5 mg(108 %)
Biotin88,8 μg(197 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C122 mg(128 %)
Kalium1.164 mg(29 %)
Calcium389 mg(39 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen14,6 mg(97 %)
Jod79 μg(40 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren185,9 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin2.597 mg
Zucker gesamt81 g

Zutaten

für
1
Zutaten
500 ml trockener Weißwein
60 g Zucker
1 Vanilleschote
1 unbehandelte Orange
1 unbehandelte Zitrone
2 Handvoll Holunderblüte
6 Eigelbe
1 TL Orangenschale unbehandelt
320 g Butter

Zubereitungsschritte

1.
Den Wein mit dem Zucker und der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen lassen. Bei milder Hitze ca. 15 Minuten leise köcheln. Die Orange und die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale jeweils dünn abschneiden (ohne weiße Haut). Den Saft der Früchte auspressen. Die Holunderblüten verlesen und zusammen mit dem Saft und der Schale in den Sirup geben. Über Nacht ziehen lassen.
2.
Anschließend durch ein feines Sieb in einen Schlagkessel gießen. Die Eigelbe mit dem Abrieb zugeben und unter Rühren über einem heißen Wasserbad cremig schlagen. Von der Hitze nehmen und die kalte Butter in Stücken nach und nach unterrühren. In der Eismaschine fertig stellen.