print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kalbsfilet mit weißem Spargel und Estragon-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsfilet mit weißem Spargel und Estragon-Sauce
Health Score:
Health Score
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
627
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert627 kcal(30 %)
Protein37 g(38 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E9,9 mg(83 %)
Vitamin K33,9 μg(57 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure129 μg(43 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium1.308 mg(33 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure251 mg
Cholesterin156 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Fleisch
600 g
Pfeffer aus der Mühle
3
1
4 EL
150 ml
trockener Weißwein
300 ml
30 g
frischer Estragon
4 EL
Crème fraîche mind. 30% Fettgehalt
2 EL
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
1 TL
mittelscharfer Senf
1 Prise
Für das Gemüse
500 g
festkochende Kartoffeln
50 ml
Pfeffer aus der Mühle
300 g
weißer Spargel
1 Spritzer
1 EL
kalte Butter

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Das Kalbsfilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Kalbsfilet darin von allen Seiten scharf anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch zugeben, kurz mitdünsten und mit mit dem Weißwein und der Brühe ablöschen. Ein Garthermometer in das Fleisch stecken und im vorgeheizten Ofen auf unterer Schiene so lange garen bis eine Kerntemperatur von 60°C erreicht ist.
3.
Währenddessen die Kartoffeln gründlich waschen, halbieren, ein Backblech mit dem Öl fetten und mit Salz und Pfeffer ausstreuen. Die Kartoffeln darauf legen und auf mittlerer bis oberer Schiene im Backofen 20 Minuten garen. Anschließend die Kartoffeln wenden und 10 Minuten goldbraun braten.
4.
Den Estragon waschen, trocken schütteln, ein paar Zweige beiseite legen und den Rest fein hacken. Die ganzen Zweige zu den Kartoffeln auf das Blech geben und in heißem Öl kurz mitbraten.
5.
Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und in wenig Salzwasser mit einem Spritzer Zitronensaft in einem breiten Topf 10-15 Minuten garen.
6.
Wenn das Fleisch fertig ist, herausnehmen und in Alufolie einwickeln. Verbrannte Bratenreste von der Soße ablösen und evtl. noch etwas Brühe zugeben. Den Bratensatz loskochen, die Creme Fraîche und die Sahne einrühren und mit Senf, Zucker, Salz und gehackten Estragon abschmecken. Die kalte Butter in die Soße einrühren und in ein Schälchen füllen.
7.
Das Fleisch in Scheiben schneiden. Den Spargel herausnehmen und abtropfen lassen. Das Fleisch mit den Kartoffeln und dem Spargel anrichten, mit Soße übergießen und mit den gebratenen Estragonblättern garniert servieren.