Kalbsgeschnetzeltes mit Pfifferlingen und Kartoffelrösti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsgeschnetzeltes mit Pfifferlingen und Kartoffelrösti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Pfeffer aus der Mühle
400 g
4
2 EL
3 EL
125 ml
trockener Weißwein
125 ml
200 g
2 TL
½ Bund
Für die Rösti
1 kg
gekochte Kartoffeln vom Vortag
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch quer zur Faser in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Pfifferlinge putzen, und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl und 1 EL Butter erhitzen und die Fleischstreifen bei starker Hitze unter ständigem Rühren 3 bis 4 Minuten anbraten. Dann mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und warm halten.
3.
Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen und erst die Schalottenwürfel, glasig dünsten, dann die Pilze dazugeben und unter Rühren bei starker Hitze goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Fleisch geben.
4.
Das Bratfett abgießen und den Bratenfond mit Wein ablöschen. Aufkochen lassen, mit Brühe und Sahne aufgießen und bei starker Hitze einige Minuten etwas einkochen lassen, nach Belieben mit Speisestärke binden oder so lange einkochen lassen, bis die Sauce sämig ist, abschmecken.
5.
Für die Rösti die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen, den Teig esslöffelweise hineingeben, flachdrücken und von jeder Seite goldgelb backen.
6.
Fleisch und Pilze in die Sauce geben und erwärmen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und mit Rösti servieren.
Zubereitungstipps im Video