Kalorienarm aus dem Ofen

Klassischer Bratapfel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Klassischer Bratapfel

Klassischer Bratapfel - Für die ganze Familie: Fruchtig und lecker frisch aus dem Ofen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
618
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das selbstgemachte Marzipan aus den Mandeln liefert wertvolles, knochenstärkendes Calcium und blutbildendes Eisen. Zusammen mit der Nussmischung sind sie wichtige Lieferanten für pflanzliche Proteine. Verdauungsfördernde Ballaststoffe sind in den Äpfeln, insbesondere in und unter der Schale, zu finden.

Die Äpfel lassen sich nach Belieben auch mit anderen Zutaten füllen – Cashewkerne und getrocknete Cranberries geben den ofengebackenen Leckerbissen nochmal eine ganz andere Note.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien618 kcal(29 %)
Protein12 g(12 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker11,3 g(45 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E11,5 mg(96 %)
Vitamin K20,3 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin35 μg(78 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium696 mg(17 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium91,4 mg(30 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod11,6 μg(6 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin185 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
Mandelkerne mit Haut
35 g
Puderzucker aus Birkenzucker
4
säuerliche Äpfel
100 g
gemischte Nüsse (z.B. Haselnüsse und Walnüsse)
2 EL
½ TL
4 EL
2 EL
120 ml
250 ml
1
1 TL
2

Zubereitungsschritte

1.

Mandeln in einem Topf mit Wasser bedecken, 2 Minuten köcheln lassen, abgießen und abkühlen lassen, aus der Haut drücken. Kerne mit einer Küchenmaschine fein mahlen. Mit dem Puderzucker gut vermengen. Im Kühlschrank für 30 Minuten kalt stellen.

2.

Währenddessen die Äpfel waschen, trocken reiben und das Kerngehäuse ausstechen. Für die Füllung das Marzipan in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Nüsse und Rosinen hacken und dazu geben. Den Zimt und 2 EL Honig untermischen. Die Äpfel in eine bei Bedarf gefettete Backform stellen und mit der Nuss-Mazipanmasse füllen. Sollte etwas übrig bleiben, um die Äpfel herum verteilen. Die Butter in Stückchen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 40 Minuten goldbraun backen. Nach etwa 20 Minuten den Apfelsaft zusammen mit ein wenig Wasser angießen.

3.

Für die Vanillesauce von der Milch 3–4 Esslöffel abnehmen und zur Seite stellen. Die restliche Milch mit der längs aufgeschnittenen Vanilleschote und 2 EL Honig aufkochen, dann vom Herd nehmen. Die Speisestärke mit der beiseite gestellten Milch und den Eigelben glattrühren. In die nicht mehr kochende Milch einrühren und unter Rühren erhitzen (nicht kochen), bis die Masse eine sämige Saucenkonsistenz aufweist.

4.

Die Bratäpfel mit der der Apfelsauce auf tiefen Tellern anrichten, die Vanillesauce darüber gießen und servieren.