Leichtes Fingerfood

Knusprige Fischstreifen mit Tatarensoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Knusprige Fischstreifen mit Tatarensoße

Knusprige Fischstreifen mit Tatarensoße - Knuspriger Fisch trifft französischen Hochgenuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
912
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Fisch punktet mit dem Spurenelement Selen, welches für unser Immunsystem von Bedeutung ist. Ebenso wichtig ist das enthaltene Jod, von diesem wir in Deutschland häufig zu wenig bekommen. Greifen Sie daher gerne öfter zu dem Kabeljau, ihr Energiestoffwechsel wird es ihnen danken.

Sauce Tartar ist eine kalte Sauce aus der französischen Küche und findet ähnlich Anwednung wie eine Remoulade. Eine der Grundzutaten ist Mayonnaise, diese können Sie als Fertigprodukt einsetzen oder selbst zubereiten. Eine leichte Variante finden Sie hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien912 kcal(43 %)
Protein35 g(36 %)
Fett74 g(64 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E13,5 mg(113 %)
Vitamin K70,7 μg(118 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium756 mg(19 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod349 μg(175 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren16,2 g
Harnsäure205 mg
Cholesterin232 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 hart gekochtes Ei
1 EL Kapern
1 Zwiebel
2 kleine Gewürzgurken
Bio-Zitrone
6 EL Mayonnaise
1 TL Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
600 g Kabeljau
75 g Vollkornmehl
1 Ei
125 g Vollkorn-Semmelbrösel
200 ml Rapsöl zum Ausbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KabeljauRapsölMayonnaiseSenfEiZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Gekochtes Ei pellen und zusammen mit Kapern fein hacken. Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken. Gurken gut abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden. Zitrone heiß abspülen, halbieren, eine Hälfte auspressen andere Hälfte in Scheiben schneide. Mayonnaise mit Senf, 1 TL Zitronensaft, Kapern, Gurken und Ei vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Fisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Salzen und pfeffern und zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbrösel wenden.

3.

Panade fest andrücken und die Fischstreifen in heißem Öl goldgelb ausbacken. Herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Sauce Tartare auf Teller angerichtet servieren. Nach Belieben Zitronenscheiben dazu reichen.