Rezept von Christian Henze
Starkoch-Rezept

Knusprige Gemüsepuffer

mit Tomatensauce
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Knusprige Gemüsepuffer

Knusprige Gemüsepuffer - Nicht nur Vegetarier werden diese Bratlinge überzeugen! Foto: Hubertus Schüler

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Tomaten versorgen uns mit viel Lycopin, einem Antioxidanz, das die Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale schützt. Zusammen mit den anderen Gemüsesorten und den Haferflocken bringen sie dank vieler Ballaststoffe außerdem die Verdauung in Schwung. Eier punkten mit Vitaminen und fördern durch viel Eiweiß starke Muskeln.

Wenn frische Tomaten gerade keine Saison haben, können Sie stattdessen auch stückige Tomaten aus Glas oder Dose verwenden. Wer das Weizenmehl Type 405 durch Vollkornmehl ersetzt, versorgt seinen Körper außerdem mit noch mehr Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K45,6 μg(76 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium706 mg(18 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin134 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Für die Tomatensauce
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200 g frische Tomaten
1 EL Butter
½ TL Zucker
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Zweig Thymian
Für die Gemüsepuffer
2 kleine Zucchini
Salz
2 Möhren
1 Zwiebel
4 Stiele frische Kräuter (z. B. glatte Petersilie, Kerbel, Thymian)
2 EL Haferflocken
2 EL Weizenmehl (Type 405)
2 Eier
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL –2 EL Butterschmalz
Buchempfehlung

Mein Allgäu-Kochbuch Christian HenzeTV-Spitzenkoch Christian Henze ist Allgäuer mit Leidenschaft, was sich in seinen authentischen Rezepten widerspiegelt. „Mein Allgäu-Kochbuch“, Becker Joest Volk, 168 Seiten, 26 Euro

Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Tomaten waschen und würfeln.

2.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin farblos anschwitzen. Tomaten zugeben, die Hitze erhöhen und anbraten. Dann Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Thymian zugeben und bei niedriger Hitze 30 Minuten sanft köcheln lassen, dabei nach Bedarf etwas Wasser zugießen.

3.

In der Zwischenzeit für die Gemüsepuffer die Zucchini gut waschen, grob raspeln, mit etwas Salz vermengen und einige Minuten ziehen lassen. Karotten schälen und grob raspeln. Die Zwiebel schälen und würfeln. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und hacken.

4.

Zucchiniraspel gut ausdrücken und mit Karotten und Zwiebeln vermischen. Haferflocken, Mehl, Eier und Kräuter zugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen.

5.

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Portionsweise je 1–2 EL Pufferteig in die Pfanne geben, zu Talern formen und von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

6.

Die Tomatensauce auf vier Teller verteilen und darauf die knusprigen Gemüsepuffer anrichten.