Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
Pinterest
Regionale Küche

Knusprige Ente

mit Johannisbeersauce

4.875
Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Knusprige Ente

Knusprige Ente - Einfach verlockend: Knusprige Ente, frisch aus dem Backofen

Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 20 min
Fertig
Kalorien:
508
kcal
Brennwert
Gesund, weil
Smarter Tipp
Nährwerte

Ente wird gerne als fettärmere Variante zur Gans verwendet und dies zurecht, da sie nur etwa halb so viel Fettanteil hat und dafür 2,5 Gramm mehr Eiweiß. Zusätzlich punktet die Ente mit Magnesium und Thiamin (Vitamin B1), beide wirken sich günstig auf die Nerven aus. Zu Weihnachten als ein wahrer Stresskiller.

Die beste Beilage zur knusprigen Ente: Kartoffel-Sellerie-Gratin und Rotkohl oder  gebackenen Rosenkohl.
Durch das lange Garen und dadurch, dass immer wieder in die Haut rings um Keulen und Brust gestochen wird, gelingt der Entenbraten so fettarm wie möglich. Wichtig: Bleibt beim Entfetten des Fonds sehr viel flüssiges Fett in der Tülle des Fettabscheidekännchens, gießen Sie es als Erstes ab.
Beim Einkauf der Ente können Sie schon Einiges beachten. Üblicherweise werden 2 bis 2,5 kg für 4 Personen gerechnet. Die Rasse, Alter, Geschlecht und Aufzucht bzw. Futter bestimmen wesetlich den  Geschmack der Ente. So sind zum Beispiel weiblich Enten immer saftiger. Jungen Enten schmecken besser, überprüfen Sie das Alter am Brustbein, es sollte weich und felxibel sein.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien508 kcal(24 %)
Protein67 g(68 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin22,6 mg(188 %)
Vitamin B₆1,1 mg(92 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin21,4 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium759 mg(19 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink5,3 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure427 mg
Cholesterin138 mg
Rezeptentwicklung: Katrin Koelle
21
Drucken
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
2
1
kleines Bund Suppengrün (ca. 350 g)
1
Ente (ca. 2 bis 2,5 kg)
500 ml
2 EL
rotes Johannisbeergelee (Glas)
50 ml
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Produktempfehlung

Bei vielen Herden stimmt die Temperatur im Innenraum des Backofens nicht mit der eingestellten Temperatur überein. Grade bei niedrigen Temperaturen ist die richtige Hitze aber entscheidend. 100 °C sind im Innenraum des Backofens erreicht, wenn kleine Blasen aus dem Bratensaft aufsteigen (er köchelt). Stellen Sie gegebenenfalls den Temperaturregler höher, sonst wird die Ente nicht gar.

Das Video zum Rezept

Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Pinzette, 1 Geflügelschere, 1 großer Bräter, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf, 1 Fleischgabel, 1 Kelle, 1 Backofenrost, 1 tiefes Backblech (Fettpfanne), 1 Sieb, 1 Fettabscheidekännchen, 1 Esslöffel, 1 Stabmixer, 1 Schneebesen, 1 große flache Schale

Zubereitungsschritte

Schritt 1/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 1

Zwiebeln schälen und grob würfeln. Suppengrün putzen. Möhren, Sellerie und gegebenenfalls Petersilienwurzel waschen, schälen und grob zerteilen. Lauch der Länge nach aufschneiden, gut waschen und in dicke Ringe schneiden.

Video Tipp
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Schritt 2/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 2

Ente von innen und außen abspülen. Sichtbares Fett abschneiden und eventuell vorhandene Federkiele mit einer Pinzette entfernen.

Schritt 3/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 3

Ente von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Flügelspitzen mit einer Geflügelschere abschneiden.

Schritt 4/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 4

Ente mit der Brust nach unten in einen ausreichend großen Bräter legen. Zwiebeln und Suppengemüse herum verteilen.

Schritt 5/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 5

Flügelspitzen und eventuell vorhandene Innereien ebenfalls zugeben. Geflügelbrühe in einem kleinen Topf kurz aufkochen und in den Bräter gießen.

Schritt 6/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 6

Ente im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: nicht geeignet, Gas: Stufe 3–4) auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten garen. Dann die Hitze auf 100 °C (Gas: Stufe 1) herunterschalten und weitere 4 Stunden garen (behalten Sie Ihre Ente gerade gegen Ende der Garzeit gut im Auge, je nach Größe und Backofen kann die Zeit auch kürzer sein); zwischendurch immer wieder mit einer Fleischgabel die Haut rings um die Keulen und an der Brust einstechen, damit das Fett austreten kann. Ab und zu mit dem Bratensaft beschöpfen.

Schritt 7/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 7

Backofenrost auf die Fettpfanne legen und die Ente mit der Brustseite nach unten daraufgeben.

Schritt 8/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 8

Backofen wieder auf 220 °C (Gas: Stufe 3–4) hochschalten und Ente in etwa 30 Minuten knusprig braten, dabei 1- bis 2-mal umdrehen und darauf achten, dass die Haut nicht zu dunkel wird.

Schritt 9/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 9

Zwischenzeitlich Bratensatz mit dem Gemüse durch ein Sieb in ein Fettabscheidekännchen gießen und Fond ohne das Fett in einen Topf geben.

Schritt 10/10
Knusprige Ente Zubereitung Schritt 10

Gemüse aus dem Sieb zum Fond geben und aufkochen. Johannisbeergelee und Sojacreme unterrühren. Nochmals aufkochen, mit einem Stabmixer zur Sauce pürieren, salzen und pfeffern. Knusprige Ente gemeinsam mit dem Gemüse servieren.

Kommentare

 
Schöne Weihnachten, habe die Ente heute gemacht. Sehr gut und überhaupt nicht trocken. Wurde von der Familie sehr gelobt. War nicht das letzte Mal. Trotz der langen Garzeit überhaupt nicht kompliziert.
 
Kann ich das Rezept auch einen Tag vorher zubereiten? Und da ich nur Heißluft benutzen kann, ist es da nicht möglich einen Ofenfesten Behälter mit Wasser in den Ofen dazu zu stellen?
 
Habe das Rezept bereits mehrfach ausprobiert und finde , daß es super funktioniert und schmeckt .
 
Die Ente muss doch weich sein! Wenn das entenfleisch vom knochen alleine ab geht heisst es,das die Ente schon zum Essen ist!👌👍😋
 
Schade! Habe mich genau ans Rezept gehalten - obwohl mir die Ofenzeit zu lang erschien - und leider ist genau das passiert, was ich befürchtet habe: Die Ente war ziemlich durch, so dass sie beim aus dem Bräter holen auseinander fiel. Also Achtung mit der Zeitangabe! Geschmeckt hat es natürlich trotzdem sehr gut! Ich werde das Rezept auf jeden Fall wiederholen - mit kürzerer Ofenzeit. ;-)
 
Möchte die Ente Silvester ausprobieren... kleine Frage: während der ganzen Zeit im Ofen ohne Deckel?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, beachten Sie aber bitte den zusätzlichen Tipp.
 
SUPER Tip!!!
 
Dauerbrutzeln bei 220°C scheint mir zu viel, wie viele Rezepte empfehlen. Werde morgen dieses Rezept bei 100°C ausprobiere.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Zu Beginn 220°C und zum Schluss 220°C zum Bräunen, in der Zwischenzeit 100 °C Gartemperatur.
 
Due Ente wurde sehr knusprig. Allerdings würde ich wohl das nächste Mal nur einen Teil des Gemüses mit dem Fond pürieren. So war es Gemüsesoße bzw. Gemüsebrei. Unter Johannisbeersoße hatte ich mir etwas anderes vorgestellt.
 
Super Feedback. Danke dafür. Mir ist es auch öfters passiert, dass ich das Gemüse in die Soße püriert habe und das war dann nicht so toll.
 
Tolles Rezept! Ganz einfach nachzumachen.
 
Ein wunderbares Gericht! Durch das Johannisbeergelee wurde die Soße noch perfekter! Als Beilage hatten wir noch Semmelknödel und Blaukraut. Das Rezept werden wir sicherlich noch öfters wiederholen - nicht nur an Weihnachten :-)
 
ich hab anstatt Johannisbeergelee Orangenmarmelade verwendet, war ganz lecker
 
Wieso keine Umluft? EAT SMARTER sagt: bei so langen Garzeiten wird der Braten mit Umluft oft trocken, daher sollten Sie in diesem Fall lieber konventionell mit Ober- und Unterhitze arbeiten.
 
Das Rezept klingt gut, möchte ich gern ausprobieren! Ich habe aber eine ca. 4 Kg schwere Ente, wie verhält es sich da mit der Garzeit? EAT SMARTER sagt: Rechnen Sie etwa 1 Stunde mehr Garzeit ein. Das Fleisch ist gar, wenn beim Einstechen mit einer Fleischgabel an der dicksten Fleischstelle (das ist meist die Keule) der austretende Fleischsaft klar ist. Dann wie beschrieben knusprig braten.
 
So, Weihnachten kann kommen, ich hab das Festtagsessen schon mal ausprobiert, damit auch alles klappt, wenn ich das erste Mal für meine Schwiegereltern koche. Es war total lecker, auch gerade mit euren empfohlenen Beilagen. Ich hab mich für Rotkohl entschieden. Das Sößchen schmeckt ganz hervorragend dazu!
 
total lecker!!! Habe statt Johannisbeergelee Kirsch Konfitüre (75 % Fruchtanteil) genommen - kam super an!!
 
Alles schön und gut, nur wo bekommt man eine anständige Ente her? Die verseuchten Enten aus den Entenkozentrationlagern in Nordrhein-Westfahlen kann doch niemand mehr essen. Da hift das beste Rezept nicht. EAT SMARTER sagt: In Berlin gibt es neben zahlreichen Geflügelhändlern auch Biosupermärkte und BioFrischMärkte. Dort gibt es auch beste Bioenten und -gänse.
 
Einfach,gut und wird sicher von mir nachgemacht. Interessant 4 Stunden!

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Bis zu 50% reduziert: Rowenta Staubsauger
VON AMAZON
Preis: 219,99 €
111,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 50% reduziert: Rowenta Staubsauger
VON AMAZON
Preis: 379,99 €
209,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 50% reduziert: Rowenta Staubsauger
VON AMAZON
Preis: 159,99 €
64,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages