Kokossuppe mit Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokossuppe mit Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
485
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien485 kcal(23 %)
Protein25 g(26 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K23 μg(38 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium870 mg(22 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium151 mg(50 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod96 μg(48 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren25,1 g
Harnsäure221 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Stiele Zitronengras
100 g Erbsen TK
100 g Zuckerschoten
1 Möhre
80 g Bambussprossen in Scheiben (aus dem Glas)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleine rote Chilischote
1 Stück frischer Ingwer ca. 2 cm
1 EL helles Sesamöl
1 TL Koriander gemahlen
1 TL Cumin gemahlen
1 Msp. Kurkuma gemahlen
500 ml Kokosmilch
350 ml Fischfond
1 EL helle Sojasauce
1 Handvoll Thai-Basilikum
8 Riesengarnelen küchenfertig, entdarmt und bis auf das Schwanzsegment geschält
2 EL Olivenöl
Salz
1 EL Limettensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Vom Zitronengras die äußersten Blätter entfernen. Einen Stängel mit dem Messerrücken gut andrücken. Die Erbsen auftauen lassen. Die Zuckerschoten putzen und waschen. Die Möhre schälen und in feine Streifen schneiden. Die Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, von Kernen und weißen Innenhäuten befreien sowie klein hacken. Den Ingwer schälen und reiben.
2.
Das Sesamöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili darin unter Rühren glasig anschwitzen. Die Gewürze und das Zitronengras dazugeben und kurz anrösten. Mit der Kokosmilch und dem Fond ablöschen und zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten kochen lassen und mit der Sojasauce abschmecken.
3.
Das Basilikum waschen und trocken schütteln.
4.
Die Zuckerschoten, Möhrenstreifen, Erbsen und Bambus hinzufügen und etwa 5 Minuten leise gar köcheln lassen.
5.
In der Zwischenzeit die Garnelen waschen, trocken tupfen und in einer Pfanne in heißem Öl ca. 2 Minuten glasig braten. Anschließend mit Salz und Limettensaft beträufeln und jeweils zwei Garnelen auf einen der Länge nach halbierten Zitronengrasstängel aufspießen.
6.
Die Suppe nochmals abschmecken und auf vorgewärmte Schälchen verteilen. Die Spieße quer darüber legen und mit Basilikum garniert servieren.