Krabben-Wrap mit Reis dazu Salsa

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krabben-Wrap mit Reis dazu Salsa
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
453
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien453 kcal(22 %)
Protein16 g(16 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K207,4 μg(346 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium789 mg(20 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure136 mg
Cholesterin76 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
100 g Maismehl
100 g Weizenmehl
1 TL Salz
125 ml lauwarmes Wasser
Für die Füllung
150 g Garnelen küchenfertig
1 TL Zitronensaft
3 EL Butter
100 g Langkornreis
1 TL Currypulver
½ TL Kurkumapulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Spinat
2 EL Olivenöl
Für die Tomatensalsa
500 g Tomaten
1 Zwiebel
2 Stiele Koriandergrün Blätter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateSpinatGarnelenMaismehlLangkornreisWeizenmehl

Zubereitungsschritte

1.

Für die Tomatensalsa Tomaten waschen, putzen und in kleine Würfelchen schneiden.

2.

Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

3.

Tomaten, Zwiebel und Koriander vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Für den Teig die angegebenen Zutaten zu einem weichen Teig verrühren und zugedeckt ca. 20 Min ruhen lassen. Aus dem Teig 8 gleich große Kugeln formen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Fladen von ca. 15-20 cm Durchmesser ausrollen. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett nacheinander von jeder Seite ca. 1 Min backen.

5.

Spinat waschen, verlesen und abtropfen lassen. Dann in 2 EL Olivenöl in einer Pfanne zusammenfallen lassen und weiter braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6.

Garnelen salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.

7.

Reis laut Packungsanweisung zubereiten, Curry- und Curcumapulver untermischen. Die Garnelen in der Butter ca. 2 Minuten anbraten, herausnehmen und locker mit dem Reis und dem Spinat mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

8.

Die Füllung auf den Tortillas verteilen, je 1 EL Tomatensalsa zugegen, aufrollen und mit übriger Salsa servieren.