Regional & saisonal

Krapfen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Krapfen

Krapfen - Kleine Leckereichen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
618
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Krapfen werden zu besonderen Festtagen wie Fasching oder Silvester gebacken und daher ist e auch in Ordnung, dass sie nicht die gesündesten Lebensmittel sind, denn wir essen Krapfen ja nicht täglich.

Die Krapfen können nach Belieben mit Konfitüre gefüllte werden. Hierfür die Konfitüre in einen Sprizbeutel mit langer, dünner Tülle füllen, diese in die Krapfen stechen und die Konfitüre einfüllen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien618 kcal(29 %)
Protein12 g(12 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K18,9 μg(32 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin75 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Würfel frische Hefe
200 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
500 g Weizenmehl Type 1050
1 Prise Salz
100 g Butter
60 g Kokosblütenzucker
1 Ei
100 ml Rapsöl
20 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Topf, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Hefe in in 200 ml lauwarmes Milch auflösen. 480 g Mehl mit Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch eingießen. Butter, Zucker und Ei zugeben und mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl zugeben, sollte er zu trocken sein, noch etwas lauwarme Milch zugießen. Teig zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort etwa1 Stunde gehen lassen.

2.

Aus dem Teig kleine Teigportionen abstechen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Bällchen oder Quadraten formen. Öl in einem Topf erhitzen und Krapfen darin goldbraun aubacken. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.