0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
fertig in 14 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
1
mittlere Aubergine längs in Scheiben geschnitten
1 ⅕ kg
entbeinte Lammkeule (1 entbeinte Lammkeule)
2 EL
getrockneter Oregano
Saft einer Zitronen
500 ml
Für die Würzpaste
2 EL
abgeriebene Orangenschale
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
2 EL
gehackte Salbeiblatt
2 EL
1 EL
gehackte Anchovis
1 TL
grob gemahlener Pfeffer
2 EL
Für das Zitronentzatziki
450 g
griechischer Joghurt
1
Salatgurke halbiert, entkernt und geraspelt
1 Bund
2
1
rote Chilischote gehackt
1 EL
gehackte Dillspitzen zum Servieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Auberginenscheiben mit Öl einpinseln und in einer Pfanne auf beiden Seiten leicht bräunen, beiseite stellen.
2.
Für die Paste alle Zutaten miteinander pürieren.
3.
Das Fleisch an der Innenseite mit dieser Paste bestreichen, die Auberginenscheiben darauf legen, das Fleisch aufrollen und mit Küchengarn binden. Über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen. Den Braten wiegen. Das Fleisch mit Oregano, Salz und Pfeffer einreiben. In einem Bräter in 2 - 3 EL Olivenöl kurz rundum anbraten, dann in den vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze) schieben und je nach Dicke etwa 1,5-2 Stunden braten. Nach Bedarf Lammfond angießen, damit das Fleisch nie ganz trocken liegt und gelegentlich mit dem Bratfond beschöpfen. Falls der Braten zu stark bräunt rechtzeitig mit Alufolie abdecken.
4.
Den fertigen Braten herausnehmen und ca. 15 - 20 Min. mit Alufolie zugedeckt ruhen lassen.
5.
Für das Tzatziki die Gurkeraspel gut ausdrücken und mit den übrigen Zutaten gut verrühren. In ein Schälchen geben und mit Dill betreuen.
6.
Das Fleisch mit dem Zitronentzatziki servieren.