Seelenwärmer

Lauch-Kartoffel-Suppe mit saurer Sahne und Speck

4.714285
Durchschnitt: 4.7 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Lauch-Kartoffel-Suppe mit saurer Sahne und Speck

Lauch-Kartoffel-Suppe mit saurer Sahne und Speck - Herzerwärmende Suppe für besondere Anlässe

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
265
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Suppe wärmt nicht nur wohltuend – auch vor Erkältungen kann man sich gut schützen, denn Lauch enthält ätherische Senföle, welche die Darmflora stärken und somit eine wichtige Rolle für gute Abwehrkräfte spielen. Sie wirken zudem schleimlösend und lindern Erkältungsbeschwerden. Lauch ist zudem im Vergleich zu anderen Zwiebelgewächsen gut bekömmlich und verursacht kaum Blähungen.

Für die vegetarische Variante kann der Speck einfach weggelassen werden. Oder Sie servieren pro Portion ein hartgekochtes Ei, in zwei Hälften geschnitten, zu der Suppe. Lassen Sie es sich auch am Folgetag schmecken: Ist die Suppe gut durchgezogen, steigt der Genussfaktor nochmals an.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien265 kcal(13 %)
Protein11 g(11 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A173,4 mg(21.675 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K51,2 μg(85 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium803 mg(20 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin36 mg
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K51,2 μg(85 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium781 mg(20 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren11,8 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin30 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1 Stange
100 g
Frühstücksspeck in Scheiben
2 EL
800 ml
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
150 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch waschen, putzen, trocken schütteln und in Ringe schneiden.

2.

Den Frühstücksspeck in Streifen schneiden und in einem Topf mit heißem Öl knusprig braten. Den Lauch und die Kartoffeln zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

3.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen in Streifen schneiden. Die saure Sahne unter die Suppe rühren, noch einmal abschmecken und mit der Petersilie bestreut servieren.

 
Schnell, einfach, günstig und gesund. Was will man mehr, klasse Gericht. Kann man auch super vorkochen und an den darauf folgenden Tagen essen.
 
War sehr lecker! Haben die Kartoffeln mit der Brühe püriert und nur wenige Stückchen ganz gelassen. Danach natürlich noch an angebratenen Speck und Lauch dazu. Die Cremesuppe war sehr lecker und werde ich auf jeden Fall öfter machen. Ist ein leckeres und auch einfaches Rezept :)
 
Diese Suppe schmeckt richtig gut. Wir haben sie leicht abgewandelt und haben nur 100 g Frühstücksspeck genommen, dafür am Ende der Garzeit 300 g Krabben zugefügt.