Mediterranes Lammfilet

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mediterranes Lammfilet

Mediterranes Lammfilet - Eine Köstlichkeit für Feinschmecker.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
320
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien320 kcal(15 %)
Protein41 g(42 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium615 mg(15 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure270 mg
Cholesterin128 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Lammrückenfilet
Meersalz
Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Zitrone
100 g schwarze entsteinte Oliven
1 Handvoll Minze
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammrückenfiletOliveOlivenölMinzeMeersalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Lammfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Lammfilet darin rundherum scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

3.

Knoblauch schälen, fein hacken, mit restlichem Öl vermengen. Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen, die Schale in Zesten abziehen und den Saft aus 1 Hälfte auspressen. Beides mit dem Knoblauchöl verrühren und das Fleisch mit der Mischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 120 °C (Umluft 100 °C; Gas: Stufe 1–2) 15–25 Minuten (nach Wunsch länger oder kürzer) garen.

4.

Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen. Schräg in Scheiben schneiden und mit den Oliven auf Tellern anrichten. Minzeblätter waschen, trockenschütteln und das Fleisch damit garnieren.