Leichter Eisgenuss

Melonen-Quark-Eis

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Melonen-Quark-Eis

Melonen-Quark-Eis - Hier kommen die Melonen-Liebhaber auf ihre eiskalten Kosten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 5 h 50 min
Fertig
Kalorien:
160
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vielleicht haben Sie von Lycopin gehört und bringen den natürlichen Farbstoff als erstes mit reifen Tomaten in Verbindung? Auch in Wassermelonen ist Lycopin enthalten! Das starke Antioxidans schützt unsere Zellen vor schädlichen Umwelteinflüssen und kann damit auch das Krebsrisiko verringern.

Wer möchte, kann statt der Wassermelone das Eis auch mit der intensiv-aromatischen Cantaloupe-Melone oder der mild-süßen Honigmelone zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein8,8 g(9 %)
Fett9,1 g(8 %)
Kohlenhydrate10,7 g(7 %)
zugesetzter Zucker2,5 g(10 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure13,8 μg(5 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C4,9 mg(5 %)
Kalium148,8 mg(4 %)
Calcium65,3 mg(7 %)
Magnesium14,9 mg(5 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod2,5 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0,5 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
250 g
50 g
1 EL
¼ TL
Minze zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Schale von der Melone entfernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und einfrieren.

2.

Quark mit Kokoscreme, Ahornsirup und Vanillepulver verrühren. Gefrorene Melone pürieren, dann Quarkmischung kurz unterrühren. Eis portionieren, mit frischer Minze garnieren und servieren.