Smarte Weihnachtsplätzchen

Mince Pies

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Mince Pies

Mince Pies - Liebt nicht nur der Weihnachtsmann!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 35 min
Fertig
Kalorien:
365
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die getrockneten Früchte punkten mit Mineralstoffen wie Magnesium, welches für relaxte Muskeln und Nerven sorgt. Auch die Mandeln sind reich an Mineralstoffen, wie Calcium für gesunde Knochen und Zähne.

Mince Pies kommen aus der englischen Küche und werden dort in der Zeit um Weihnachten und Silvestern gegessen. Viele glauben, dass das kleine Gebäck die Leibspeise des Weihnachtsmanns ist und stellen sie zusammen mit einem Glas Milch am Heiligen Abend vor den Kamin.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien365 kcal(17 %)
Protein4 g(4 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker9,9 g(40 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Kalorien364 kcal(17 %)
Protein4 g(4 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
1 Stück
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium256 mg(6 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren11,5 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin64 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g
Trockenobst (z. B. Pflaumen, Aprikosen, Datteln etc. )
1
1
1
25 g
gehackte Mandelkerne
250 g
125 g
2 TL
2 TL
250 g
1 Prise
1
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Reibe, 1 Zitronenpresse, 12 Mini- Tarteletteformen

Zubereitungsschritte

1.

Trockenobst sehr fein hacken.  Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden.  Orange und Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und  Schale fein abreiben.  Zitronen anschließend halbieren und auspressen. Trockenobst, Orangen- und Zitronenschale sowie Apfelstücke und Mandeln mischen. Dann 100 g Butter, 50 g Zucker, Zitronensaft sowie Lebkuchengewürz und Apfelsaft untermischen.  Mischung auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: Stufe 1) unter mehrmaligem Umrühren etwa 2 Stunden garen, anschließend auskühlen lassen.

2.

Inzwischen Mehl mit restlichem  Zucker und  Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken und  Ei in die Mulde schlagen. Restliche Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen und alle Zutaten mit einem Messer krümelig hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

3.

Mürbeteig auf wenig Mehl 3-4 mm dünn ausrollen und 12 kleine Förmchen (z. B. Mini-Tarteletts oder Mini-Muffinförmchen) damit auskleiden. Füllung darauf verteilen. Aus restlichem Mürbteig verschiedene Formen ausstechen und auf Tarteletts legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) etwa 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und auskühlen lassen.