Rezept von Johann Lafer
Starkoch-Rezept

Möhren-Kardamom-Schmarrn mit Gruyère

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Möhren-Kardamom-Schmarrn mit Gruyère

Möhren-Kardamom-Schmarrn mit Gruyère - Beliebter Klassiker, neu interpretiert. Foto: Joerg Lehmann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
441
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Möhren und Gruyère-Käse verleihen dem klassischen Kaiserschmarrn nicht nur einen modernen Dreh, sondern enthalten auch reichlich Vitalstoffe. Das orangefarbene Wurzelgemüse hat seine kräftige Farbe dem Betacarotin zu verdanken, einer pflanzlichen Vitamin-A-Vorstufe. Dieses ist unter anderem für gesunde Augen wichtig. Der Käse liefert neben reichlich Eiweiß auch jede Menge Calcium – gut für starke Knochen und Zähne.

Wem der Geschmack des Gruyères zu würzig ist, der kann den kräftigen Bergkäse auch durch eine mildere Variante austauschen, wie beispielsweise Parmesan.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien441 kcal(21 %)
Protein22 g(22 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K40,7 μg(68 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin25,6 μg(57 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium545 mg(14 %)
Calcium387 mg(39 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin323 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Möhren
2 Kardamomkapseln
1 Chilischote
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Gruyère-Käse
140 g Weizenmehl Type 405
125 ml Milch
50 g Sauerrahm
Muskatnuss
6 Eier (Gr. M)
1 Bund Schnittlauch
Buchempfehlung

Kochbuchcover Johanns Küche von Johann LaferIn „Johanns Küche“ macht Starkoch Johann Lafer eine Liebeserklärung an eine traditionelle, aber dennoch moderne Küche. Gräfe und Unzer, 192 Seiten, 19,99 Euro

Zubereitung

Küchengeräte

1 Mörser, 1 Gefrierbeutel

Zubereitungsschritte

1.

Die Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Kardamomkapseln aufbrechen und die Samen aus den Schalen lösen. Diese im Mörser oder im Gefrierbeutel grob zerstoßen. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Die Möhren mit dem Kardamom und dem Chili im heißen Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne anschwitzen. Den Honig zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermischen. Den Gruyère grob reiben.

2.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Das Mehl mit Milch, Sauerrahm, 2 Prisen Salz und frisch geriebener Muskatnuss verrühren. Die Eier aufschlagen, zur Masse geben und locker unterrühren. Die Masse über den Möhren verteilen und mit dem Gruyère bestreuen. Im vorgeheizten Backofen in etwa 15–20 Minuten goldbraun backen.

3.

Den Schnittlauch waschen, trocken-schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Schmarrn aus dem Backofen nehmen, mit zwei Pfannenwendern zerzupfen und den Schnittlauch darüberstreuen. Warm servieren.