EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kaviar-Eier

mit Sahne und Schnittlauch
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kaviar-Eier

Kaviar-Eier - Fein in Schale, nach französischem Rezept

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
203
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Biotingehalt des kleinen, aber feinen Menü-Auftakts kann sich sehen lassen und ist ein willkommener Schönmacher, denn das B-Vitamin sorgt für feste Nägel und glänzendes Haar. Der Kaviar bringt neben einem Hauch Luxus rund 30 Prozent Eiweiß und eine große Portion Jod auf den Tisch.

Keine Frage - echter Kaviar kostet! Wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, kann ihn auch durch den weit günstigeren deutschen Kaviar ersetzen. Er schmeckt salziger und weniger aromatisch als der russische oder iranische, aber ebenfalls sehr lecker.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien203 kcal(10 %)
Protein10 g(10 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C1,5 mg(2 %)
Kalium110 mg(3 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin284 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium149 mg(4 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin265 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
100 ml
Schlagsahne (15 % Fett)
1
kleines Stück Zitrone
¼ Bund
4
Eier (L)
20 g
4 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterKaviarSchnittlauchZitroneSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleine Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 Brotmesser, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Schneebesen, 1 Pfannenwender, 1 Eierbecher

Zubereitungsschritte

1.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 1

Die Sahne mit den Schneebesen des Handmixers steifschlagen. Zitronenstück mit der Hand auspressen und den Saft auffangen.

2.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 2

Mit 1 kleinen Prise Salz und Cayennepfeffer unter die Sahne heben und eventuell nochmals steifschlagen.

3.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 3

Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in sehr feine Röllchen schneiden.

4.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 4

Das obere Viertel der Eierschalen über einer Schüssel mit einem Brotmesser vorsichtig abschneiden.

5.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 5

Das Innere der Eier in die Schüssel geben. Zitronensaft und je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer zugeben. Mit einer Gabel oder mit dem Schneebesen verquirlen. Die Eierschalen unter sehr heißem Wasser gründlich ausspülen und in Eierbecher stellen.

6.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 6

Die Butter in einer beschichteten Pfanne bei kleiner Hitze zerlassen.

7.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 7

Eier in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren leicht cremig stocken lassen.

8.
Kaviar-Eier Zubereitung Schritt 8

Die Eier in die Eierschalen füllen. Jeweils etwas Sahne und 1 TL Kaviar daraufsetzen, mit etwas Schnittlauch bestreuen und servieren.

 
Ja, gar nicht so einfach, ein Teil vom Ei abzuschneiden, aber es sieht echt toll aus, daher lohnt sich der Versuch. Bald ist ja wieder Ostern, da gibt's immer Osterbrunch bei uns. Jetzt hab ich ein ganz tolles Frühstücksei, das ich servieren kann. Vielen Dank dafür!!
 
Wozu die itrone? Sie wird im Rezept nicht mehr erwähnt.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Upps, danke für den Hinweis. Wir haben es ergänzt.
 
Beim ersten Versuch sind mir zwei Eier zu weit aufgebrochen aber sonst hat alles super geklappt und ist ein wirklicher Hingucker!