Pfannkuchen mit Hackfleisch-Avocado-Füllung und Sauerrahm

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pfannkuchen mit Hackfleisch-Avocado-Füllung und Sauerrahm
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Pfannkuchen
2
180 g
380 ml
2 EL
Für die Füllung
1
1
2 EL
500 g
gemischtes Hackfleisch
1 TL
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
2
1 Prise
1
reife Avocado
2 EL
120 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Für den Pfannkuchenteig die Eier mit dem Mehl, der Milch und einer Prise Salz verrühren. Eine Pfanne leicht einfetten und eine kleine Schöpfkelle Teig hineingeben. Durch leichtes Drehen und Kippen der Pfanne den Teig gleichmäßig verlaufen lassen und von beiden Seiten 3-4 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und im Ofen bei 80°C Ober- und Unterhitze warm halten. Mit dem übrigen Teig ebenso verfahren.

2.

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit dem Öl glasig schwitzen. Das Hackfleisch zugeben, krümelig braten, das Tomatenmark einrühren und mit der Brühe ablöschen. Salzen, pfeffern und ca. 5 Minuten einköcheln lassen.

3.

Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Unter die Hackfleischmasse mischen, noch einmal mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und vom Herd ziehen.

4.

Die Avocado halbieren, den Kern herausdrehen, das Fruchtfleisch aus der Schale drücken, klein würfeln und mit 1 EL Limettensaft mischen. Die Avocadowürfel unter die Hackfleischmasse mischen.

5.

Den Sauerrahm mit dem restlichen Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Die Pfannkuchen auf Tellern anrichten, zur Hälfte mit der Hackfleischmasse bedecken und kleine Tupfer von dem Sauerrahm darauf verteilen. Die zweite Pfannkuchenhälfte darüber klappen und sofort servieren.

Zubereitungstipps im Video