Putenbrust vom Grill

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenbrust vom Grill
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
622
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien622 kcal(30 %)
Protein47 g(48 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K46,9 μg(78 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin28,8 mg(240 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin24,8 μg(55 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C114 mg(120 %)
Kalium1.606 mg(40 %)
Calcium157 mg(16 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure294 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt47 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Knoblauchzehen
1 EL Chilisauce
1 EL Ketchup
1 EL Honig
1 EL Sojasauce
½ TL gemahlener Ingwer
1 EL Apfelessig
2 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
Salz
700 g Putenbrustfilet
Ananas-Tomaten-Dip
3 EL Speisestärke
1 kleine Ananas
1 Orange Saft ausgepresst
200 ml Pflaumenwein
1 Zitrone Saft
1 rote Chilischote
25 g Ingwer
4 vollreife Tomaten
Salz
1 Msp. Cayennepfeffer
1 TL Reisessig
1 TL körniger Senf
1 TL frisch gehacktes Koriandergrün
Für den Kräuter-Dip
1 Handvoll Basilikum
1 Handvoll Estragon
1 Handvoll Minze
1 Handvoll Petersilie
1 geschälte Knoblauchzehe
2 EL Joghurt
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Marinade die Knoblauchzehen schälen und fein hacken und zusammen mit Chilisauce, Ketchup, Honig, Sojasauce, Ingwer, Apfelessig, Zitronensaft und Öl verrühren und salzen.
2.
Die Putenbrust waschen, trocken tupfen, mit der Marinade bepinseln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.
3.
Den Grill anheizen.
4.
Für den Ananas-Tomaten-Dip die Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren. Die Ananas mit einem scharfen Messer schälen, längs halbieren, den Strunk herausschneiden und 3/4 in Würfel schneiden. Den Rest fein pürieren und mit dem Orangensaft und dem Wein in einem kleinen Topf geben, aufkochen, unter Rühren die Stärke dazugeben und relativ dick binden. Die Chili und den Ingwer fein gehackt dazugeben. Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und würfeln, zusammen mit den Ananaswürfeln unter die heiße Masse mengen zur Seite stellen und abkühlen lassen. Mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, Reisessig und Senf abschmecken. Den fein gehackten Koriander untermengen und in ein Schälchen füllen.
5.
Für den Kräuter-Dip die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit den restlichen Zutaten fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in ein Schälchen angerichtet servieren.
6.
Die Putenbrust auf den heißen Grill legen und rundherum 25-30 Minuten langsam grillen. In Scheiben geschnitten mit den zweierlei Dips servieren und Fladenbrot dazu reichen.