Putencurry mit Ingwer, Chili und Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putencurry mit Ingwer, Chili und Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
518
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien518 kcal(25 %)
Protein41 g(42 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K64,6 μg(108 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin24 mg(200 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin23,1 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium1.124 mg(28 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren8,1 g
Harnsäure223 mg
Cholesterin96 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
1
2
30 g
2
200 g
grüne Bohnen
200 g
gelbe Bohnen
3 EL
1 EL
1 Dose
Kokosmilch 400 ml
1 Handvoll
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Putenbrust waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Den Ingwer schälen, in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Wer es weniger scharf mag, entfernt die Kerne. Die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Mit Salz würzen, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und die Hälfte der Chilischoten dazugeben. Unter Rühren anbraten und dann mit dem Currypulver bestäuben. Mit der Kokosmilch ablöschen, 200 ml Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Ca. 20 Minuten bei niedriger Temperatur ohne Deckel kochen lassen, bis das Fleisch zart ist. Die Bohnen hinzufügen und heiß werden lassen. In dieser Zeit das Koriandergrün waschen und trocken schütteln. Das Curry in tiefen Tellern anrichten und mit Koriandergrün sowie dem restlichen Chili garnieren. Dazu passt ein Basmatireis.