print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Putengulasch mit Sauerkraut, Paprika und Äpfeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Putengulasch mit Sauerkraut, Paprika und Äpfeln
Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
504
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert504 kcal(24 %)
Protein42 g(43 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
Ballaststoffe8,8 g(29 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K75,9 μg(127 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin25,2 mg(210 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure156 μg(52 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin26,5 μg(59 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C228 mg(240 %)
Kalium1.520 mg(38 %)
Calcium166 mg(17 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure240 mg
Cholesterin118 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
Putenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
2
1 EL
2
säuerliche Äpfel
3
Paprikaschoten rot und grün
1 EL
600 g
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
250 ml
1
mittlere Kartoffel
200 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Schalotten abziehen und mit den Majoranblättchen fein hacken. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in grob Stücke teilen. Die Paprika waschen, halbieren, die Kerne und weißen Innenwände entfernen und die Hälften in schmale Streifen schneiden. Das Fleisch in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten. Die Schalotte und Majoran zugeben anschwitzen, zerrupftes Sauerkraut, Äpfel, Paprikapulver einrühren, die Brühe angießen, aufkochen lassen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dann die Kartoffel fein reiben und zum Sauerkraut geben, weitere 5 Minuten garen. 150 g saure Sahne einrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Paprika in heißem Öl andünsten, zum Eintopf geben und unterziehen.
3.
Auf Teller verteilen, mit Petersilie bestreut und jeweils einem Klecks saurer Sahne garniert servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar