Preiswert für Genießer

Putenragout mit Reis

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Putenragout mit Reis

Putenragout mit Reis - Ein leckerer Klassiker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
405
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Putenfleisch punktet mit reichlich Eiweiß. Dieser Makronährstoff dient dem Körper als wichtiger Baustein für Muskeln und Gewebe. Tomaten enthalten viel Lycopin, das als Antioxidans freie Radikale einfängt und so die Abwehrmechanismen stärkt.

Anstelle von Reis kann das Putenragout auch mit Vollkornpasta genossen werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein37 g(38 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K41,8 μg(70 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin23,5 mg(196 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin22,2 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium1.060 mg(27 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure291 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Putenbrustfilet
350 g Staudensellerie
350 g Fleischtomate
2 EL Rapsöl (20 g)
Salz
Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
200 g Naturreis
2 Stiele Petersilie (5 g)
1 EL Schlagsahne (10 g)
1 EL Dinkelmehl Type 1050 (15 g)

Zubereitungsschritte

1.

Putenbrust waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Tomaten einige Sekunden mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.

2.

Öl in einem Topf erhitzen und Fleisch darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten unter Rühren braten. Gemüse untermischen und weitere 3 Minuten mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Brühe angießen, aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt 15 Minuten garen.

4.
Inzwischen in einem separaten Topf Reis in der 2,5-fachen Menge Salzwasser nach Packungsanweisung etwa 8–10 Minuten garen. Petersilie Waschen, trocken schütteln und Blättchen fein hacken.
5.

Sahne und Mehl verquirlen und zum Fleisch geben, gut verrühren und erneut kurz aufkochen. Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.