Räucherforelle

auf lauwarmem Gurkensalat
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Räucherforelle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
183
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien183 kcal(9 %)
Protein14 g(14 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D11,3 μg(57 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K38 μg(63 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium729 mg(18 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure206 mg
Cholesterin60 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kleine Salatgurken
2 Schalotten
5 Stiele Dill
2 EL Butter
2 EL Weißweinessig
2 EL Crème fraîche
2 TL Meerrettich aus dem Glas
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
250 g geräucherte Forellenfilet (4 geräucherte Forellenfilets)
Produktempfehlung

Dazu passt ein trockener Weißwein.
 

Zubereitungsschritte

1.

Die Gurken schälen, längs halbieren und die Kerne mit Kugelausstecher oder Teelöffel herauskratzen. Die Hälften in Scheiben schneiden. Die Schalotten pellen und fein hacken, Dill waschen und trocken schütteln. Vier Stielspitzen für die Dekoration beiseite legen. In feuchtes Küchenpapier wickeln und ins Gemüsefach des Kühlschranks legen. Von den übrigen Stielen die Spitzen abzupfen und fein hacken.

2.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Die Gurken dazugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.

3.

Den Essig mit der Crème fraîche und dem Meerrettich verrühren, zu den Gurken geben und diese 3 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Den gehackten Dill unterrühren und mit Salz und weißem Pfeffer würzen.

4.

Die Gurken auf vier Teller geben. Die Forellenfilets darauf anrichten, mit dem Dillzweigen garnieren und servieren.