Schnell und einfach

Reis-Bandnudeln mit Lachs und getrockneten Tomaten

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Reis-Bandnudeln mit Lachs und getrockneten Tomaten

Reis-Bandnudeln mit Lachs und getrockneten Tomaten - Weckt Erinnerungen an Sommertage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
534
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Carotinoid Lycopin aus getrockneten Tomaten fängt als Zellschützer schädliche freie Radikale ab und kann obendrein einen positiven Effekt auf den Cholesterinspiegel haben. Bei Bauchgrummeln können Koriandersamen Abhilfe schaffen: Die ätherischen Öle in den aromatischen Kügelchen bringen die Verdauung in Schwung und wirken wohltuend auf Magen und Darm.

Reisnudeln erhalten Sie in gut sortierten Supermärkten, Bio- oder Asia-Läden. Wenn Sie keine bekommen, können Sie sie aber auch problemlos durch Vollkornbandnudeln oder -spaghetti ersetzen. Dann ist das Gericht allerdings nicht mehr glutenfrei.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien534 kcal(25 %)
Protein23 g(23 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,4 mg(103 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium614 mg(15 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin52 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Reisbandnudel
Salz
2 EL Erdnussöl
100 g getrocknete Tomate in Öl
360 g Lachsfilet
2 EL Koriandersamen (15 g)
120 g Kapernäpfel
2 EL Austernsauce
2 Msp. Chiliflocken
2 Stiele Oregano
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ReisbandnudelErdnussölOreganoSalzKoriandersamen

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung 5 Minuten in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, kalt abspülen, abtropfen lassen und mit 1 EL Erdnussöl vermengen.

2.

Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und würfeln. Koriandersamen grob mörsern. Kapernäpfel halbieren.

3.

Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten und Koriander darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 1 Minute andünsten. Kapernäpfel dazugeben und kurz heiß werden lassen. Nudeln und Lachs in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Schwenken 2–3 Minuten erhitzen, bis der Lachs gar ist.

4.

Mit Austernsauce und Chiliflocken würzen. Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Nudeln in tiefen Tellern anrichten und mit Oreganoblättchen garnieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite