Rinderkoteletts mit Yorkshire Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderkoteletts mit Yorkshire Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
767
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien767 kcal(37 %)
Protein61 g(62 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K20,2 μg(34 %)
Vitamin B₁2,2 mg(220 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin23,8 mg(198 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin20 μg(44 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.246 mg(31 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren13,6 g
Harnsäure391 mg
Cholesterin222 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für den Kotelettbraten
1 kg
50 g
weiche Butter
1 EL
1 TL
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
2 EL
1
3
kleine Schalotten
8
1 EL
gehackter Thymian
1 TL
1 EL
200 ml
500 ml
Speisestärke zum Binden nach Belieben
30 g
Kresse zum Bestreuen
Für den Yorkshire Pudding
120 g
1 Prise
1
100 ml
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfondRotweinMehlMilchButterPflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 230°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Butter mit dem Senf, Pfeffer, Paprika und Salz vermengen und das Fleisch von allen Seiten damit einstreichen. In einem Bräter das Öl geben und das Fleisch hineinsetzen. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten anbraten. Die Hitze auf 180°C reduzieren und das Fleisch mit geschlossenem Deckel weitere 1-1 1/4 Stunden weich garen. Inzwischen die Karotten und Schalotten schälen und fein würfeln. Den Knoblauch flach drücken und zusammen mit den Karotten, den Schalotten, dem Thymian und Orangenabrieb 45 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Mitbraten, bis das Fleisch weich ist (am besten mithilfe eines Fleischthermometers den Gargrad prüfen), dann das Tomatenmark zufügen und mit dem Rotwein und dem Fond ablöschen. Den Bratensud durch ein feines Sieb passieren und noch einmal aufkochen lassen. Abschmecken und nach Belieben binden. Den Meerrettich schälen und in die Sauce raspeln. Nicht mehr kochen!
2.
Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.
3.
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Mit dem Salz würzen und das Ei hinein schlagen. Etwa 60 ml Wasser angießen und unter weiterem Rühren die Milch einfließen bis ein glatter, dickflüssiger Eierkuchenteig entstanden ist. Die Mulden eines Pudding- oder Muffinbackblechs mit Öl auspinseln. Im Ofen 5-10 Minuten heiß werden lassen. Anschließend den Teig vorsichtig in die Mulden gießen. Im Ofen weitere 10-15 Minuten goldbraun und luftig fertig backen.
4.
Den Kotelettbraten mit den Puddings auf einer Platte anrichten, die Sauce angießen und den Braten mit Kresse bestreut sofort servieren.