Roastbeef mit Zucchini-Schafkäse-Gratin

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Roastbeef mit Zucchini-Schafkäse-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
725
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien725 kcal(35 %)
Protein69 g(70 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K23 μg(38 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin27,1 mg(226 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂12,9 μg(430 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.482 mg(37 %)
Calcium224 mg(22 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod37 μg(19 %)
Zink11,7 mg(146 %)
gesättigte Fettsäuren23,4 g
Harnsäure326 mg
Cholesterin199 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g Zucchini
5 Frühlingszwiebeln
130 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer
Muskat frisch gerieben
Butter für die Form
150 g Schafskäse
200 g Schlagsahne
1 EL Pinienkerne
Außerdem
1 kg Roastbeef (mit dünner Fettschicht)
Salz
Pfeffer
1 TL mittelscharfer Senf
1 EL Pflanzenöl
Produktempfehlung
Bei einer Kerntemperatur von 55° bis 60° ist das Fleisch medium, also rosa. Wer es lieber durchgebraten isst, lässt es länger im Ofen bis zu einer Kerntemperatur von 70°.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zucchini waschen und in Juliennestreifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Alles in einer Schüssel vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Vier kleine Förmchen ausbuttern und die Zucchinimasse einfüllen. Den Schafkäse darüber bröckeln, mit je 50 ml Sahne begießen und die Pinienkerne darüber streuen.
2.
Das Roastbeef trocken tupfen, an der Fleischseite von Haut und Sehnen befreien, die Fettschicht rautenförmig einschneiden (Vorsicht, nicht bis ins Fleisch schneiden!). Rundherum salzen, nur an der Fleischseite pfeffern und mit dem Senf einreiben.
3.
Einen flachen Bräter erhitzen, das Öl hineingeben und das Rostbeef auf der Seite mit der Fettschicht bei mittlerer Hitze in 4-6 Min. goldbraun anbraten. Das Roastbeef wenden, mit einem Ofenthermometer versehen.
4.
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) im unteren Drittel auf einem Backblech einschieben. Das Zucchinigratin auf dem Rost im oberen Drittel in den heißen Backofen schieben. Das Roastbeef darin ca. 30 Min. braten, bis das Fleisch die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat. Das Zucchinigratin ist nach ca. 25 Min. fertig.
5.
Wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, das Roastbeef herausnehmen und vor dem Anschneiden 10 Min. in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Das Fleisch quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Bratensaft auf vorgewärmte Teller geben. Das Zucchinigratin daneben anrichten.