Erfrischend und leicht

Rotes Johannisbeer-Sorbet

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rotes Johannisbeer-Sorbet

Rotes Johannisbeer-Sorbet - Farbenfrohe Erfrischung für heiße Tage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
81
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Johannisbeeren sind super Vitamin-C-Lieferanten und wirken sich dadurch günstig auf die Abwehrkräfte aus. Der aus der Rinde der Birke gewonnene Birkenzucker wird auch Xylit genannt und ist eigentlich ein Zuckeralkohol. Er schmeckt pur süßer als Haushaltszucker, enthält aber weniger Kalorien und kann diesen ganz einfach ersetzen.

Wem der Vitamin-C-Gehalt noch nicht hoch genug ist, der kann das Sorbet auch mit schwarzen Johannisbeeren zubereiten: Diese enthalten noch mehr des immunstärkenden Vitamins als die roten Verwandten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien81 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K16,5 μg(28 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium386 mg(10 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
1
80 g
1 Msp.
900 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JohannisbeerenVanilleschoteLimettenschale

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Birkenzucker mit Vanillemark, Limettenschale und 300 ml Wasser 4–5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2.

Inzwischen 800 g Johannisbeeren von den Rispen zupfen, verlesen, waschen und abtropfen lassen. Beeren zusammen mit dem Sirup so fein wie möglich mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb passieren.

3.

Fruchtpüree in einer Eismaschine 30–40 Minuten frieren lassen. Dann in ein Metallgefäß umfüllen und bis zum Servieren für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen. Oder in einen Behälter füllen und im Tiefkühlfach 3–4 Stunden gefrieren lassen, dabei alle 30 Minuten rühren.

4.

Zum Servieren restliche Johannisbeeren waschen und das Sorbet damit garnieren.