Gesunde Gourmet-Küche

Rucolasalat mit Entenbrust

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rucolasalat mit Entenbrust

Rucolasalat mit Entenbrust - Winterlicher Hochgenuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Entenfleisch ist der wahrscheinlich leckerste Kompromiss für alle, denen Hähnchen zu alltäglich und Gans zu gehaltvoll erscheint! Wer dazu noch Wild- oder Flugente bevorzugt, spart weitere Fettkalorien. Zudem überzeigt das Fleisch mit ansehnlichen Mengen an Magnesium. Der Mineralstoff ist für die Erregungsleitung des Nervensystems und dadurch für die Muskelarbeit unentbehrlich.

Verbrauchen Sie Chicorée möglichst rasch und heben Sie ihn bis dahin lichtgeschützt und kühl auf, sonst färben sich die weißen Blätter schnell grün und werden bitter. Länger als etwa 4 Tage sollte Chicorée nicht im Gemüsefach des Kühlschranks lagern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein22 g(22 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein22 g(22 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K96,1 μg(160 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium653 mg(16 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure165 mg
Cholesterin76 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
40 g
2
150 g
2 Stiele
400 g
geräuchertes Entenbrustfilet
1
4 EL
1 TL
flüssiger Honig
5 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.
Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
2.

Den Chicorée waschen, putzen und in die einzelnen Blätter zerteilen. Den Rucola waschen, putzen und trocken schleudern. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Entenbrust in dünne Scheiben schneiden. Den Granatapfel rundherum andrücken, halbieren und die Kerne herausklopfen.

3.
Für das Dressing in einer Schüssel die Granatapfelkerne mit dem Balsamico, dem Honig und dem Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.

Den Chicorée mit dem Rucola, Basilikum und der Entenbrust dekorativ auf Tellern anrichten und mit den Mandelblättchen bestreuen. Rucolasalat mit dem Dressing beträufeln und servieren.