Sahnepudding aus Italien

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sahnepudding aus Italien
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
419
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien419 kcal(20 %)
Protein5 g(5 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K11,3 μg(19 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium402 mg(10 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren15,5 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Blätter weiße Gelatine
1 Vanilleschote
300 ml Schlagsahne
200 ml Milch
3 EL Zucker
200 ml lieblicher Weißwein
1 Handvoll Minze
3 EL Honig
200 g Johannisbeeren
100 g Himbeeren
Minze zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Sahne mit der Milch, dem Zucker, dem Vanillemark und der Schote etwa 8 Minuten bei geringer Hitze kochen. Die Vanilleschote herausnehmen und den Topf vom Herd ziehen. Die Gelatine ausdrücken, in die Vanillesahne geben und unter Rühren auflösen. 4 Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen, die Vanillesahne einfüllen und 5 Stunden kalt stellen.
2.
Für die Soße den Wein mit der Minze kochen, pürieren, durch ein Sieb gießen und mit Honig abschmecken. Die Sauce auskühlen lassen.
3.
Die Johannisbeeren und die Himbeeren abbrausen und trocken tupfen. Die Minzsauce und die Beeren auf Desserttellern anrichten. Die Panna Cotta kurz in heißes Wasser tauchen, den Rand lösen und auf ein Brett stürzen, mit einer Palette vorsichtig auf die Dessertteller heben und mit Minze garniert servieren.