EatSmarter Exklusiv-Rezept

Schwertfisch nach mexikanischer Art

gegrillt im Bananenblatt
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwertfisch nach mexikanischer Art

Schwertfisch nach mexikanischer Art - Mexico lässt grüßen mit würziger Fisch-Gemüse-Kombination

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
330
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

So gehört herzgesunder Genuss auf den Teller: Die Omega-3-Fettsäuren aus dem Fisch helfen mit, erhöhte Triglyzeridwerte im Blut zu senken und beugen damit der Arterienverkalkung vor. Seefisch ist ein hervorragender Lieferant dafür – in diesem Fall gilt sogar: je fetter, desto besser.

Geöltes Backpapier ist ein guter Ersatz für die Bananenblätter – Sie brauchen also nicht unbedingt nach den Blättern zu suchen!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien330 kcal(16 %)
Protein37 g(38 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin20,3 mg(169 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium848 mg(21 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod93 μg(47 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure268 mg
Cholesterin70 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
3 EL
½ TL
getrockneter Oregano
2 TL
Chilipulver (z.B. Ancho-Chili)
1
720 g
Schwertfischfilet (4 Schwertfischfilets) oder Thunfischfilets
200 g
Eiertomate (3 Eiertomaten)
1
4 Stiele
300 g
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OrangeZitroneOreganoChilipulverSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Pinsel, 1 Zahnstocher, 1 Gefrierbeutel, 1 Backofenrost, 1 Zitruspresse

Zubereitungsschritte

1.
Schwertfisch nach mexikanischer Art Zubereitung Schritt 1

Für die Marinade Orange und Zitrone getrennt auspressen. Achiote-Paste, 3 EL Orangensaft, 3 EL Zitronensaft, getrockneten Oregano, Chilipulver, 1/4 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer verrühren. Knoblauch schälen, fein hacken und untermischen.

2.
Schwertfisch nach mexikanischer Art Zubereitung Schritt 2

Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Schwertfischsteaks waschen, trockentupfen und in den Gefrierbeutel geben. Beutel verschließen und wenden, damit der Fisch gleichmäßig von der Marinade bedeckt wird. 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).

3.
Schwertfisch nach mexikanischer Art Zubereitung Schritt 3

Tomaten waschen, Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten in Scheiben schneiden. Paprikaschote in Ringe schneiden, entfernen und waschen.

4.
Schwertfisch nach mexikanischer Art Zubereitung Schritt 4

Frischen Oregano waschen und trockenschütteln. Von den Bananenblättern die dicken Blattrippen entfernen oder fest andrücken, damit die Blätter leichter zu falten sind. Blätter in ca. 50x25 cm große Stücke schneiden.

5.
Schwertfisch nach mexikanischer Art Zubereitung Schritt 5

Blätter waschen, trockentupfen und mit der glänzenden Seite nach oben auf die Arbeitsplatte legen. Blätter mit etwa 1 EL Öl bestreichen.

6.
Schwertfisch nach mexikanischer Art Zubereitung Schritt 6

Je 1 Fischfilet in jedes Blatt legen, darauf achten, dass die Marinade haften bleibt. Tomatenscheiben und Paprikaringe darauf verteilen und 1 Stiel Oregano auf jeden Fisch legen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln.

7.
Schwertfisch nach mexikanischer Art Zubereitung Schritt 7

Die Blätter zusammenfalten, sodass der Fisch fest verpackt ist. Blätter mit Holzspießchen fixieren. Die Päckchen mit etwas Wasser besprühen und auf dem Backofenrost im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 15-18 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren. (Der Fisch kann auch in einem geschlossen Kugelgrill auf einer Seite 10-12 Minuten gegrillt werden.)

Video Tipps

Wie Sie eine Knoblauchzehe im Handumdrehen schälen
Wie Sie Knoblauch gekonnt mit dem Messer fein hacken
Wie Sie eine Zitrone optimal auspressen
Wie Sie eine Orange optimal auspressen
Wie Sie eine Paprikaschote am besten in Ringe schneiden
Wie Sie eine Tomate ganz einfach in Scheiben schneiden
Wie Sie Tomaten richtig waschen und putzen
 
Ein unglaublich leckeres Essen und es ist so herrlich dekorativ in den Bananenblättern! Der Fisch schmeckt mit der leckeren Marinade richtig gut. Bei uns gab's schlicht und einfach Reis dazu, man will ja nicht von dem guten Fisch ablenken!
 
Es hat sich absolut rentiert, die Achiote-Paste zu ordern. Super pikante Marinade, ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. Sehr zu empfehlen!