Seelachsfilet mit Kohlrabi und Beluga-Linsen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Seelachsfilet mit Kohlrabi und Beluga-Linsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
873
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien873 kcal(42 %)
Protein67 g(68 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe21,9 g(73 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E9,2 mg(77 %)
Vitamin K159,8 μg(266 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin24,3 mg(203 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure347 μg(116 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C136 mg(143 %)
Kalium2.530 mg(63 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium267 mg(89 %)
Eisen10,4 mg(69 %)
Jod134 μg(67 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
2
Zutaten
200 g Beluga-Linsen
1 Zwiebel
6 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
1 Fleischtomate
1 Kohlrabi
1 Knoblauchzehe
400 g Seelachsfilet
1 Bund roter Pfeffer-Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Balsamessig
1 EL kalte Butter

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen in kaltem Wasser 2 Stunden einweichen. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und in 2 EL heißem Olivenöl anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen. Die abgetropften Linsen dazugeben, die Brühe zugießen, einmal kurz aufkochen lassen und zugedeckt bei geringer Hitze 20-25 Min. ausquellen lassen.
2.
Inzwischen den Kohlrabi schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomate waschen, Stielansatz entfernen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl erhitzen und den Knoblauch zusammen mit dem Kohlrabi darin anschwitzen. Nach etwa 3 Minuten die Tomatenwürfel hinzufügen und weitere 3 Minuten schmoren lassen.
3.
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Olivenöl ca. 5 Minuten goldbraun braten. Die Linsen mit dem Gemüse und den gezupften Basilikumblätter mischen. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken und mit etwas frischer Butter abrunden. Den gebratenen Fisch auf dem Linsengemüse anrichten und servieren.