Spieße aus Tofuwurst und Paprika mit Dill-Kartoffelsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spieße aus Tofuwurst und Paprika mit Dill-Kartoffelsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g festkochende Kartoffeln
Salz
8 Cornichons
2 Handvoll Dill
4 Frühlingszwiebeln
2 EL körniger Dijonsenf
2 EL Salatcreme
200 g Naturjoghurt
Pfeffer aus der Mühle
2 rote Paprikaschoten
8 Tofuwurst
4 EL Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelNaturjoghurtDillDijonsenfOlivenölSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Abgießen, pellen und abkühlen lassen.
2.
Die Cornichons in Scheiben schneiden, den Dill waschen, trocken schütteln und hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. 1 Frühlingszwiebel in kleine Röllchen schneiden, die restlichen Zwiebeln in ca. 5 cm Abschnitte zerteilen.
3.
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Den Senf, Salatcreme, Joghurt, Dill und Frühlingszwiebelröllchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die entstandene Joghurtsauce unter die Kartoffelscheiben heben.
4.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und breite Streifen schneiden. Die Würstchen in ca. 5 cm Stücke zerteilen. Restliche Frühlingszwiebeln, Paprika und Wurststücke auf Holzspieße stecken. Mit dem Olivenöl bepinseln. Auf dem Grill oder in einer Pfanne von allen Seiten insgesamt ca. 10 Minuten garen. Die Spieße und Kartoffelsalat auf Tellern anrichten und servieren.