Clean-Eating-Mittag

Süßkartoffelpommes mit Avocadodip

mit Kokosöl, tollen Gewürzen und Knoblauch
5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Süßkartoffelpommes mit Avocadodip

Süßkartoffelpommes mit Avocadodip - Süßliche Pommes mit cremigem Dip – perfekt!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
656
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Süßkartoffeln sind reich an Betacarotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Das fettlösliche Vitamin sorgt für gesunde Augen und eine strahlende Haut. Avocados enthalten jede Menge Vitamin E, das als Antioxidans unsere Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale schützt.

Anstelle des Avocadodips passt auch ein cremig-frischer Kräuterquark super zu den süßlichen Pommes. Dazu einfach die gewünschte Menge Quark mit gehackten Lieblingskräutern, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Wer es gerne besonders würzig mag, kann auch mal Ziegenquark verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien656 kcal(31 %)
Protein10 g(10 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate101 g(67 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,8 g(56 %)
Kalorien655 kcal(31 %)
Protein10 g(10 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate101 g(67 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,9 g(56 %)
Vitamin A5,3 mg(663 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E20,4 mg(170 %)
Vitamin K14,8 μg(25 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin17,3 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C123 mg(129 %)
Kalium2.044 mg(51 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure60 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
4 große Süßkartoffeln
2 Knoblauchzehen
30 g Kokosöl
Pfeffer und Gewürze nach Wahl
2 Eiweiß
3 Zweige Rosmarin
2 Avocados
½ Zitrone
1 getrocknete Chilischote sowie Gewürze nach Wahl
Salz

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln gründlich waschen. Anschließend in gleichmäßige Stifte schneiden und für 30 Minuten in einem kalten Wasserbad ruhen lassen.

2.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen, in feine Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne anrösten. Dann beiseitestellen und abkühlen lassen.

3.

Kokosöl in der noch warmen Pfanne schmelzen lassen und den Pfeffer sowie die Gewürze hinzugeben. Wichtig: Das Salz kommt erst nach dem Backen auf die Pommes!

4.

Nach 30 Minuten die Süßkartoffelstifte aus dem Wasser nehmen und gut trocken tupfen. In einer Schüssel mit der Kokosöl-Gewürzmischung vermengen, bis alle Kartoffelstifte bedeckt sind.

5.

Anschließend die rohen Süßkartoffelpommes auf ein gefettetes Backblech geben und gut verteilen, sodass die Pommes sich nicht gegenseitig überlagern.

6.

Eiweiße mit einem Handrührgerät steif schlagen. Mit einem Pinsel die einzelnen Pommes mit dem geschlagenen Eiweiß bestreichen.

7.

Dann die Rosmarinzweige waschen, trocken schütteln und über die Süßkartoffeln geben. Süßkartoffelpommes im vorgeheizten Backofen bei 230 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) etwa 10 Minuten backen. Dann die einzelnen Pommes wenden und kurz die Ofentür offen lassen, damit der Wasserdampf entweichen kann. Anschließend weitere 10–15 Minuten backen, bis die Spitzen der Süßkartoffelpommes bräunlich werden.

8.

Während die Süßkartoffelpommes garen, die Avocados halbieren, das Fruchtfleisch herausheben und mit einer Gabel in einer Schüssel zerkleinern.

9.

Zitronenhälfte zu der Avocadocreme pressen und die Gewürze dazugeben. Zum Schluss die gerösteten Knoblauchscheiben zugeben und alles gut verrühren.

10.

Nach Ablauf der Backzeit die Pommes kurz im offenen Ofen ruhen lassen und dann gut salzen. Zusammen mit dem Avocadodip servieren.

 
....was für ein Aufwand - da bin ich doch längst verhungert !!!!!
 
Was soll so ein Kommentar? Wenn es Ihnen zu viel Arbeit ist, dann lassen Sie es doch... Ihr Kommentar ist niemandem eine Hilfe.