Clever naschen

Topfenschmarrn mit Beeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Topfenschmarrn mit Beeren

Topfenschmarrn mit Beeren - Sommerlich anmutender Klassiker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
343
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eier und Milchprodukte versorgen uns mit reichlich Proteinen, die unter anderem für den Muskelaufbau benötigt werden. Ballaststoffe aus Vollkornmehl und Beeren regen die Verdauung an. Quark und Milch versorgen unseren Körper außerdem mit viel Calcium. Der Mineralstoff ist für starke Knochen und Zähne wichtig.

Außerhalb der Johannisbeer-Saison können Sie als fruchtiges i-Tüpfelchen natürlich auch alle möglichen anderen Obstsorten verwenden: Im Winter machen sich beispielsweise Apfelwürfel (auch gerne mit Zimt verfeinert) sehr gut, zum frühlingshaften Topfenschmarrn passt ein fein-säuerliches Rhabarberkompott. Im Herbst können Sie sich die Süßspeise zum Beispiel mit Birnenkompott schmecken lassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien343 kcal(16 %)
Protein16 g(16 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K16,1 μg(27 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin21,1 μg(47 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium459 mg(11 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin244 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
½
100 g
Vollkornmehl (z. B. Emmer-, Dinkel- oder Weizen-Vollkornmehl)
250 ml
50 g
4
100 g
Quark (20 % Fett i. Tr.)
30 g
250 g
½
1 EL
Birkenzucker (Puderzucker)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Topfenschmarrn Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Mehl mit Milch, 25 g Honig, Vanillemark und Zitronenschale glatt rühren. Eier trennen. Eigelbe und Quark unter die Mehlmischung rühren. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

2.

2 ofenfeste Pfannen (à 24–26 cm Durchmesser) unter dem vorgeheizten Backofengrill erhitzen. Je 1 TL Butter darin zerlassen, den Topfenschmarrn-Teig gleichmäßig auf die Pfannen verteilen und nacheinander unter dem Grill auf der unteren Schiene in 3–4 Minuten goldbraun backen.

3.

Die Pfannen aus dem Ofen nehmen und Topfenschmarrn mit 2 Gabeln in mundgerechte Stücke zerteilen. 10 g Butter und restlichen Honig hinzufügen und die Topfenschmarrn in den Pfannen unter Rühren auf dem Herd karamellisieren.

4.

Nebenher Johannisbeeren waschen, von den Rispen streifen und abtropfen lassen. Orange heiß abwaschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen und Johannisbeeren mit der Orangenschale bei mittlerer Hitze ca. 2–3 Minuten andünsten.

5.

Topfenschmarrn in 4 Schälchen verteilen und mit Birkenpuderzucker bestäuben. Mit Johannisbeeren garnieren und sofort genießen.